Premiere in der Champions League

Demirbay heiß auf neue Saison: „Ich bin sehr zuversichtlich!“

+
Kerem Demirbay blickt zuversichtlich auf die kommende Saison.

Zuzenhausen – Kerem Demirbay will in der kommenden Saison mit der TSG Hoffenheim angreifen. Welche Ziele sich der Mittelfeldspieler steckt.

Trotz der Abgänge von Serge Gnabry und Mark Uth und des angekündigten Wechsels von Trainer Julian Nagelsmann ist die Vorfreude auf die neue Saison bei der TSG 1899 Hoffenheim riesig.

Das macht Mittelfeldspieler Kerem Demirbay (25) in einem Interview auf der Vereinsseite deutlich. „Wir sind alle motiviert, wollen erneut eine gute Saison spielen und von schweren Verletzungen verschont bleiben“, so Demirbay. „Ich freue mich wirklich sehr auf die neue Saison.“

Fotos vom TSG-Trainingsauftakt 

Der 25-Jährige lobt vor allem die Transferpolitik des Kraichgau-Klubs. „Wir haben richtig gute Fußballer dazubekommen, die uns sehr gut tun werden. Es hat wirklich alles Hand und Fuß, was hier passiert. Ich bin sehr zuversichtlich.

TSG will ins Achtelfinale der Königsklasse

Dass die TSG erstmals in der Champions League vertreten sein wird, ist für Demirbay noch immer unwirklich. „Viele von uns sind noch sehr jung, wir realisieren das alles so richtig wahrscheinlich erst, wenn die Auslosung beginnt und wir am ersten Spieltag bei der Hymne auf dem Platz stehen“, fügt er hinzu. 

Ziel sei es, weiter zu kommen. „Wenn man sich für die Champions League qualifiziert, will man dort auch bestehen. Niemand nimmt teil und freut sich über ein paar nette Spiele in schönen Stadien. Die Gruppenphase zu überstehen, wäre auf jeden Fall etwas Besonderes“, erklärt der zweifache Nationalspieler.

nwo/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare