Kaderplanung der TSG 1899 Hoffenheim: Winter-Transfergerüchte 2018/19

Zu später Stunde: TSG gibt weiteren Abgang bekannt!

+
Havard Nordtveit wechselt auf Leihbasis nach England.

Transfergerüchte und aktuelle News zur TSG 1899 Hoffenheim: Welche Spieler verpflichtet die TSG im Winter 2018/19? Wer verlässt den Klub?

Wird die TSG 1899 Hoffenheim im Winter 2019 aktiv und verstärkt den Kader?

HEIDELBERG24 fasst alle Winter-Transfergerüchte der Saison 2018/2019 und aktuelle News zur TSG 1899 Hoffenheim zusammen.

31. Januar, 23:35 Uhr: Havard Nordtveit wechselt auf Leihbasis nach England

Zu später Stunde hat die TSG 1899 Hoffenheim noch einen weiteren Abgang verkündet. Defensivspieler Havard Nordtveit wird bis zum Saisonende an den englischen Erstligisten FC Fulham ausgeliehen. 

Fulham hat uns am Mittwoch ein reizvolles Angebot vorgelegt. Nach intensiven und guten Gesprächen mit dem Spieler haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, darauf einzugehen, da es auch sportlich absolut Sinn macht“, sagt Alexander Rosen, Hoffenheims Direktor Profifußball. Der Norweger Nordtveit hat sich seit seinem Transfer von West Ham United 2017 im Kraichgau nie richtig durchsetzen können. Der 28 Jahre alte Defensivakteur, der von 2011 bis 2016 bei Borussia Mönchengladbach gespielt hat, fällt derzeit wegen einer Schienbeinverletzung aus.

(dpa)

Transferfenster geschlossen

Update vom 31. Januar, 18 Uhr: Das Transferfenster in Deutschland ist nun offiziell geschlossen. Bei der TSG 1899 Hoffenheim gibt es am Deadline Day keine Veränderungen im Kader. Lucas Ribeiro bleibt somit der einzige Winter-Neuzugang der Kraichgauer.

31. Januar, 12:30 Uhr: Nagelsmann spricht über Transferschluss

TSG-Coach Julian Nagelsmann hat sich auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf zum Ende der Transferperiode geäußert - in gewohnter Manier. „Vielleicht ruft Real Madrid noch an und will einen von uns für 90 Millionen. Dann würden wir das sicher machen“, schmunzelt Nagelsmann.

31. Januar, 11:35 Uhr: Wechselt Havard Nordtveit zum FC Fulham?

Wie der norwegische Fernsehsender ‚TV2‘ berichtet, soll Hoffenheims Defensivspieler Havard Nordtveit offenbar kurz vor einem Wechsel zum englischen Klub FC Fulham stehen. Der Norweger hat bei der TSG noch einen Vertrag bis 2022.

31. Januar: Deadline Day - Wird die TSG Hoffenheim noch auf den Transfermarkt aktiv?

Am Donnerstag (31. Januar) ist der letzte Tag, an dem das Transferfenster in Deutschland noch offen ist. Wird sich die TSG Hoffenheim noch einmal verstärken? Mit unserem Transfer-Ticker bleibst Du auf dem Laufenden!

30. Januar: TSG-Talent Justin Hoogma wird an St. Pauli verliehen

Die TSG Hoffenheim hat mitgeteilt, dass Abwehr-Talent Justin Hoogma (20) bis zum Saisonende an den Zweitligisten FC St. Pauli ausgeliehen wird. Der Niederländer hat bei der TSG noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Gemeinsam mit Justin haben wir die Entscheidung getroffen, dass er sich aktuell am besten weiterentwickeln kann, wenn er so viele Spiele wie möglich auf einem herausfordernden Niveau absolviert. Sowohl Justin als auch wir sehen nach intensivem Austausch mit den Verantwortlichen des FC St. Pauli diese Chance in Hamburg als gegeben an“, sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen.

30. Januar: Sandro Wagner wechselt vom FC Bayern München nach China

Der Wechsel von Sandro Wagner vom FC Bayern München nach China ist perfekt. Wie der Rekordmeister am Mittwoch (30. Januar) mitteilt, verpflichtet Erstligist Tianjin Teda den achtmaligen Nationalspieler. 

Der 31-Jährige erhält bei der Mannschaft von Trainer Uli Stielike einen Vertrag über zwei Jahre, wie der Erstligist aus der Metropole rund eine Autostunde von Peking entfernt mitteilte. Auf Fragen der Deutschen Presse-Agentur nach einer kolportierten Ablösesumme von fünf Millionen Euro und seinem Gehalt wollte sich eine Sprecherin nicht äußern: „Wir können ihnen dazu nichts sagen.“ Wagner ist vor einem Jahr aus Hoffenheim in seine Geburtsstadt München zurückgekehrt. Bei Trainer Niko Kovac spielt der Angreifer zuletzt keine Rolle mehr (dpa).

Inzwischen hat auch die TSG Hoffenheim auf den Wechsel reagiert - mit einem lustigen Tweet:

29. Januar: Meris Skenderovic wird nach Österreich verliehen

Youngster Meris Skenderovic (20) wechselt auf Leihbasis von der TSG 1899 Hoffenheim zum österreichischen Erstligisten TSV Hartberg. Im Sommer 2019 kehrt der Angreifer dann in den Kraichgau zurück.

29. Januar: Ex-Hoffenheimer Sandro Wagner vor Wechsel vom FC Bayern nach China

Der ehemalige Hoffenheim-Stürmer Sandro Wagner wird den FC Bayern München, zu dem er erst vor einem Jahr gewechselt ist, offenbar verlassen. Wagner soll vor einem Wechsel nach China zu Tianjin Teda stehen. Das berichten mehrere Medien am Dienstag (29. Januar).

Beim chinesischen Erstligisten, der von Ex-DFB-Trainer Uli Stielike trainiert wird, soll er einen Vertrag bis Ende 2020 erhalten. Der Kontrakt von Wagner in München wäre noch bis zum 30. Juni 2020 gelaufen.

29. Januar: Lucas Ribeiro dos Santos – Transfer perfekt!

Jetzt ist es offiziell: Die TSG 1899 Hoffenheim hat Lucas Ribeiro dos Santos vom brasilianischen Erstligisten EC Vitória verpflichtet. Der Brasilianer hat einen Vertrag bis Sommer 2023 unterschrieben und wird nach der U20-Südamerika-Meisterschaft im Februar zur TSG stoßen.

Wir versuchen bei unserer strategischen Kaderplanung nicht nur an das Heute zu denken, sondern auch ans Morgen“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball, zur Verpflichtung des Abwehrspielers.

Lucas Ribeiro - Meldung vom 24. Januar: Kommt Hoffenheims Wunschspieler noch im Winter? 

Lucas Ribeiro steht laut mehreren Medienberichten hoch im Kurs bei Hoffenheim, der Brasilianer soll noch im Winter kommen. Einziger Knackpunkt: Aktuell befindet sich der Innenverteidiger mit der Junioren-Auswahl der Seleção bei der U20-Südamerikameisterschaft in Chile. Hoffenheim muss höchstwahrscheinlich einen Arzt nach Chile schicken, um den Transfer abzuschließen.

>>> Zur kompletten Meldung 

Florian Grillitsch - Meldung vom 11. Januar: Tottenham mit erneutem Interesse an Grillitsch 

Die Tottenham Hotspur interessieren sich offenbar stark für Hoffenheims Mittelfeld-Motor Florian Grillitsch. Der 23-Jährige hat bei den Kraichgauern zwar noch einen Vertrag bis 2021, allerdings soll dieser eine vergleichsweise günstige Ablösesumme in Höhe von 20 Millionen Euro beinhalten.

>>> Zur kompletten Meldung 

Steven Zuber - Meldung vom 9. Januar: Leihe zum VfB Stuttgart 

Die TSG Hoffenheim leiht Steven Zuber bis zum Ende der laufenden Saison an Liga-Konkurrent VfB Stuttgart aus. „Steven sieht sich selbst klar auf einer bestimmten Position, auf der aktuell ein starker Wettbewerb innerhalb unseres Kaders herrscht und er war mit seinen Einsatzzeiten in der laufenden Runde nicht mehr zufrieden", erklärt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen.

>>> Zur kompletten Meldung 

João Klauss - Meldung vom 8. Januar: TSG verlängert mit Sturm-Talent Klauss - und verleiht ihn 

Die TSG Hoffenheim hat den Vertrag mit dem brasilianischen Stürmer João Klauss bis 2022 verlängert. Zeitgleich wechselt der Mittelstürmer bis zum Sommer 2020 auf Leihbasis zum österreichischem Klub Linzer ASK.

Der 21-Jährige ist Anfang 2017 von Gremio Porto Alegre zur U23 der TSG gewechselt. Im März 2018 wurde Klauss zum finnischen Verein HJH Helsinki verliehen, bei dem er in 33 Spielen 21 Tore geschossen hat und zum besten Spieler der Saison gekürt worden ist. 

>>> Zur kompletten Meldung 

Eugen Polanski - Meldung vom 6. Januar: Ex-Kapitän steigt ins Trainergeschäft ein

Wie der ‚kicker‘ berichtet, hat Eugen Polanski (32) seine Karriere beendet!

Der ehemalige Kapitän der TSG 1899 Hoffenheim wird demnach künftig als Co-Trainer für den FC St. Gallen in der Schweiz arbeiten. Trainer dort ist Peter Zeidler, der einst als Co-Trainer von Ralf Rangnick im Kraichgau gearbeitet hat.

Von Januar 2013 bis Juni 2018 hat Polanski 137 Pflichtspiele für die TSG absolviert (zehn Tore, neun Vorlagen). Zudem hat er 19 Länderspiele für Polen bestritten.

>>> Zur kompletten Meldung

Vincenzo Grifo - Meldung vom 6. Januar - Leihe zum SC Freiburg perfekt

Wie die TSG am Sonntag (6. Januar) mitteilt, wird Grifo im kommenden Halbjahr für den SC Freiburg spielen, für den er er bereits zwischen 2015 und 2017 aufgelaufen ist. Der Leihvertrag läuft bis zum 30. Juni 2019, im Anschluss wird der 25-Jährige zur TSG zurückkehren.

Vince ist ein hochveranlagter Spieler, der nach einer für ihn komplizierten Saison in Gladbach in den ersten sechs Monaten nach seiner Rückkehr noch nicht die Rolle bei uns einnehmen konnte, die er von sich selbst erwartet“, sagt TSG-Direktor Profifußball, Alexander Rosen. „Von unserer Seite war es daher trotz einer gewaltigen Nachfrage zunächst nicht geplant, den Spieler zu verleihen.“

Für mich geht es darum, auf dem Platz zu stehen und es war mein Wunsch, wieder nach Freiburg zu kommen. Ich freue mich sehr auf die Jungs, das Stadion und die Fans und möchte mithelfen, dass der Sport-Club eine erfolgreiche Saison spielt“, begründet Grifo seinen Schritt.

>>> Zur kompletten Meldung

Gregor Kobel - Meldung vom 3. Januar - FC Augsburg leiht Kobel bis Saisonende aus

Es hatte sich bereits angedeutet: Ersatzkeeper Gregor Kobel wird bis Saisonende an den FC Augsburg ausgeliehen. Einen externen Ersatz will die TSG nicht suchen, sondern sich wieder im Nachwuchsbereich umschauen.

>>> Zur kompletten Meldung  

Steven Zuber - Meldung vom 2. Januar - Leeds United interessiert an Zuber

Steven Zuber soll beim englischen Zweitligisten Leeds United ganz oben auf der Liste stehen. In der Bundesliga-Hinrunde ist der Schweizer lediglich neunmal zum Einsatz gekommen, sicherlich zu wenig für die eigenen Ansprüche des 27-Jährigen. 

>>> Zur kompletten Meldung 

Ádám Szalai - Meldung vom 2. Januar: Wechselt Szalai zu Galatasaray? 

Der Vertrag von Ádám Szalai läuft im kommenden Sommer aus. Wollen die Kraichgauer noch eine Ablöse für den 31-Jährigen generieren, muss er im aktuellen Transferfenster verkauft werden. Der türkische Klub Galatasaray Istanbul soll am Stürmer interessiert sein.

>>> Zur kompletten Meldung 

Vincenzo Grifo - Meldung vom 2. Januar: Verlässt Grifo die Kraichgauer frühzeitig? 

Der erst im Sommer 2018 gekommene Vincenzo Grifo hat in der Hinrunde lediglich sieben Bundesliga-Einsätze (ein Tor, zwei Vorlagen) für die Kraichgauer absolviert und hinkt den hohen Erwartungen deutlich hinterher. Bei TSG-Coach Julian Nagelsmann hat der italienische Nationalspieler von Beginn an einen schweren Stand gehabt. Ein Wechsel im Winter ist demnach nicht unwahrscheinlich. 

>>> Zur kompletten Meldung 

Gregor Kobel - Meldung vom 2. Januar: Wird Kobel zum FC Augsburg verliehen? 

TSG-Torwartjuwel Gregor Kobel ist beim FC Augsburg im Gespräch. Nach ,kicker'-Informationen kommt ein Verkauf für Hoffenheim aber nicht infrage. Eine Leihe ist für den 21-Jährigen aber eine Option, um kurzfristig zu Einsätzen zu kommen. 

>>> Zur kompletten Meldung 

Kevin Akpoguma - Meldung vom 30. Dezember: TSG verleiht Abwehr-Talent an Hannover 96

Die TSG 1899 Hoffenheim verleiht Abwehr-Talent Kevin Akpoguma bis Saison-Ende an Liga-Konkurrent Hannover 96. Das haben die beiden Vereine am Sonntag (30. Dezember) mitgeteilt. 

Akpoguma hat bei der TSG einen Vertrag bis 2021. In der abgelaufenen Hinrunde ist er zehn Mal für die Hoffenheimer zum Einsatz gekommen - acht Mal in der Bundesliga, zwei Mal in der Champions League.

Gemeinsam mit Kevin haben wir die Entscheidung getroffen, dass er sich aktuell am besten weiterentwickeln kann, wenn er so viele Spiele wie möglich auf einem hohen Niveau absolviert. Diese Chance ist in Hannover gegeben“, sagt Direktor Profifußball Alexander Rosen. Der 23-Jährige wird den Medizincheck erst im neuen Jahr absolvieren.

Ermin Bicakcic - Meldung vom 26. Dezember: Fans fordern Bicakcic-Verlängerung

Zur Saison 2014/15 ist Ermin Bicakcic von Eintracht Braunschweig in den Kraichgau gewechselt. Heute ist der Innenverteidiger der dienstälteste TSG-Profi. Das wissen die eigenen Anhänger zu schätzen und fordern daher einen neuen Bicakcic-Vertrag. Beim letzten Bundesliga-Spiel 2018 gegen den FSV Mainz haben sich die Fans auf einem Banner für eine Vertragsverlängerung stark gemacht. „4 Jahre Kampfgeist für die TSG. Vertrag mit Ermin verlängern!“ 

Felipe Pires - Meldung vom 22. Dezember: Pires wechselt auf Leihbasis zu Palmeiras

Die TSG verleiht Stürmer Felipe Pires für ein Jahr an den brasilianischen Meister Palmeiras Sao Paolo. Den Vollzug des Transfers haben die Kraichgauer am 22. Dezember verkündet. Pires ist in den vergangenen Jahren bereits an den FSV Frankfurt und an Austria Wien verliehen worden und kommt bei 1899 in der aktuellen Saison noch nicht zum Einsatz. Die Hoffenheimer haben mitgeteilt, dass neben der Leihe auch der Vertrag des Angreifers bis 2021 verlängert worden ist.

>>> Zur kompletten Meldung

Nico Schulz - Meldung vom 21. Dezember: Vertrag verlängert! Schulz bleibt langfristig bei der TSG

Drei Tage vor Heiligabend hat sich die TSG Hoffenheim quasi selbst beschenkt. Aufgrund einer im Juli 2017 vereinbarten Option können die Kraichgauer ihren Linksverteidiger Nico Schulz um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2021 an sich binden.

>>> Zur kompletten Meldung

Florian Grillitsch - Meldung vom 14. Dezember: England-Klubs baggern an TSG-Mittelfeldmotor

Spätestens seit seiner starken Rückrunde in der vergangenen Saison zählt Florian Grillitsch bei der TSG 1899 Hoffenheim zu den Leistungsträgern. Der Österreicher, der 2017 ablösefrei von Werder Bremen in den Kraichgau gewechselt ist, hat nun offenbar Begehrlichkeiten in England geweckt. Denn: Wie die Bild-Zeitung berichtet, sollen sowohl Arsenal als auch Tottenham Interesse am 23-Jährigen haben.

>>> Zur kompletten Meldung

Lutz Pfannenstiel - Meldung vom 10. Dezember: Nach langjähriger Zusammenarbeit: Pfannenstiel verlässt Hoffenheim

Lutz Pfannenstiel wird mit sofortiger Wirkung die TSG Hoffenheim verlassen. Der bisherige „Leiter Internationale Beziehungen“ beim Bundesligisten hat sich mit der Klubführung über die Auflösung seines noch bis 2021 laufenden Vertrages geeinigt. Pfannenstiel wird künftig als Sportvorstand bei Ligakonkurrent Fortuna Düsseldorf arbeiten

>>> Zur kompletten Meldung

Stefan Posch - Meldung vom 4. Dezember: TSG verlängert mit Defensiv-Talent!

Der Österreicher Stefan Posch verlängert im Kraichgau vorzeitig um zwei Jahre bis 2022. „Stefan ist ein schneller und zweikampfstarker Verteidiger, der auch mit dem Ball am Fuß ruhig, abgeklärt und seriös agiert“, sagt Alexander Rosen über den 21 Jahre alten Verteidiger, der 2015 aus Österreich in die TSG Akademie gewechselt ist.

>>> Zur kompletten Meldung

Joelinton - Meldung vom 21. November: Joelinton verlängert bei der TSG

Wichtige Personalentscheidung bei der TSG Hoffenheim! Joelinton hat seinen bis 2020 laufenden Vertrag bei der TSG 1899 Hoffenheim vorzeitig bis 2022 verlängert! „Ich lebe meinen Traum“, sagt der Brasilianer. „Ich bin Hoffenheim sehr dankbar für das Vertrauen und die Arbeit, die sie in den vergangenen Jahren in mich investiert haben“, so der Brasilianer.

>>> Zur kompletten Meldung

Alle Wintertransfers der TSG 1899 Hoffenheim in der Übersicht (Stand: 31. Januar)

Zugänge:

  • Lucas Ribeiro dos Santos (EC Vitória) 

Abgänge:

  • Felipe Pires (ausgeliehen an Palmeiras)
  • Kevin Akpoguma (ausgeliehen an Hannover 96)
  • Gregor Kobel (ausgeliehen an den FC Augsburg)
  • Vincenzo Girfo (ausgeliehen an den SC Freiburg)
  • Steven Zuber (ausgeliehen an den VfB Stuttgart) 
  • Meris Skenderovic (ausgeliehen an den TSV Hartberg)
  • Justin Hoogma (ausgeliehen an den FC St. Pauli)
  • Havard Nordtveit (ausgeliehen an den FC Fulham)

Saison 2018/19: Alle Zu- und Abgänge der TSG 1899 Hoffenheim (Stand: 31. Januar 2019)

Zugänge:

  • Felipe Pires (Austria Wien, Leih-Ende)
  • Kasim Nuhu (Young Boys Bern)
  • Philipp Ochs (VfL Bochum, Leih-Ende)
  • Joelinton (Rapid Wien, Leih-Ende)
  • Leonardo Bittencourt (1. FC Köln)
  • Ishak Belfodil (Standard Lüttich)
  • Joshua Brenet (PSV Eindhoven)
  • Vincenzo Grifo (Borussia Mönchengladbach)
  • Alfons Amade (eigene Jugend)
  • Christoph Baumgartner (eigene Jugend)
  • Reiss Nelson (FC Arsenal, ausgeliehen)
  • Lucas Ribeiro dos Santos (EC Vitória) 

Abgänge:

Der Hoffenheim-Kader 2018/19 (Stand 31. Januar 2019)

Tor: Oliver Baumann, Alexander Stolz

Abwehr: Kevin Vogt, Benjamin Hübner, Stefan Posch, Ermin Bicakcic, Nico Schulz, Pavel Kaderabek, Joshua Brenet, Alfons Amade, Kasim Nuhu, Lucas Ribeiro dos Santos 

Mittelfeld: Dennis Geiger, Florian Grillitsch, Lukas Rupp, Steven Zuber, Nadiem Amiri, Kerem Demirbay, Leonardo Bittencourt, Christoph Baumgartner

Sturm: Robin Hack, Andrej Kramaric, Adam Szalai, Joelinton, David Otto, Ishak Belfodil, Reiss Nelson

Transferfenster in Europa

In vielen europäischen Ligen ist der Zeitraum des Transferfensters unterschiedlich. Heißt: Die TSG kann auch abseits der genannten Phasen Spieler abgeben. Eine Übersicht über die europäischen Ligen:

Land

Transferfenster geöffnet ab

Transferfenster geöffnet bis

Deutschland

1. Januar

31. Januar um 18 Uhr

England

1. Januar

31. Januar um 18 Uhr

Frankreich

1. Januar

31. Januar um 23:59 Uhr

Italien

3. Januar

31 Januar um 20 Uhr

Türkei

4. Januar

31. Januar um 21:59 Uhr

Niederlande

3. Januar

31. Januar um 23:59 Uhr

Portugal

1. Januar

31. Januar um 00:59 Uhr

Russland

23. Januar

22. Februar um 23:59 Uhr

Schweiz

16. Januar

15. Februar um 23:59 Uhr

Spanien

2. Januar

31. Januar um 23:59 Uhr

Österreich

7. Januar

6. Februar um 17 Uhr

*Alle Zeiträume laut transfermarkt.de 

Transferfenster außerhalb Europas

Auf den anderen Kontinenten beginnen und enden die Wechselfristen unterschiedlich. Vor allem die chinesischen und japanischen Klubs haben noch lange Zeit Profis aus Europa, einen Wechsel nach Fernost schmackhaft zu machen.

Land

Transferfenster geöffnet ab

Transferfenster geöffnet bis

Argentinien

21. Januar

20. Februar

Brasilien

10. Januar

3. April

China

1. Januar

28. Februar

Japan

5. Januar

29. März

*Alle Zeiträume laut transfermarkt.de 

oal

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare