Nächster Abgang?

Schalke baggert an Hoffenheim-Verteidiger Posch

+
Stefan Posch (r.) soll bei Schalke 04 auf dem Zettel stehen.

Nach dem Ablauf der Bundesliga-Saison gehen die Kaderplanungen in die heiße Phase. Der FC Schalke 04 soll offenbar Interesse an einem Hoffenheim-Verteidiger haben.

Neben Trainer Julian Nagelsmann (RB Leipzig) werden auch Nico Schulz (Borussia Dortmund) und Kerem Demirbay (Bayer 04 Leverkusen) die TSG Hoffenheim verlassen. Ein weiterer Abgang könnte Stefan Posch sein. Der österreichische Innenverteidiger soll laut der „Bild-Zeitung“ ein Kandidat bei Liga-Konkurrent FC Schalke 04 sein.

Dort übernimmt ab der kommenden Saison der frühere Hoffenheim-Jugendtrainer David Wagner das Traineramt. Posch ist 2015 von Admira Wacker in den Kraichgau gewechselt und gehört seit Sommer 2017 zur ersten Mannschaft.

Wechselt Stefan Posch von Hoffenheim zum FC Schalke 04?

In der abgelaufenen Spielzeit hat das Abwehr-Talent 17 Bundesliga- und zwei Champions-League-Spiele bestritten. Sein Vertrag bei der TSG läuft allerdings noch bis zum 30. Juni 2022. 

Trainingsauftakt, Testspiele, Trainingslager: Alle Infos zum Sommerfahrplan der TSG Hoffenheim

Hoffenheim hat am letzten Bundesliga-Spieltag in Mainz trotz einer 2:0-Führung die Teilnahme an der Europa League verspielt. Für Julian Nagelsmann ist es das letzte Spiel als TSG-Coach gewesen.

Mehr News zur TSG Hoffenheim

nwo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare