1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Stefan Posch von der TSG Hoffenheim: Karriere, Privatleben, ÖFB-Team

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Stefan Posch (li.) spielt bei der TSG Hoffenheim.
Stefan Posch (li.) spielt bei der TSG Hoffenheim. © Robert Jaeger/dpa

Stefan Posch spielt seit 2015 für die TSG Hoffenheim. Seitdem hat sich der Verteidiger zum Nationalspieler entwickelt. Karriere, Privatleben, ÖFB-Team - Alle Infos:

Stefan Posch ist in der Abwehr der TSG Hoffenheim gesetzt. Der 24-Jährige will im Sommer 2021 bei der Fußball-EM mit Österreich für eine Überraschung sorgen. Im ÖFB-Team von Trainer Franco Foda ist er einer von drei Hoffenheim-Spielern. Auch Christoph Baumgartner und Florian Grillitsch sind bei der Europameisterschaft dabei.

Stefan Posch - Wiki und Steckbrief

NameStefan Posch
Geboren 14. Mai 1997 (Alter 24 Jahre)
GeburtsortJudenburg (Österreich)
Aktueller VereinTSG Hoffenheim (Vertrag bis 2024)

Stefan Posch: Seit 2015 bei der TSG Hoffenheim

Posch ist am 14. Mai 1997 in Judenburg (Österreich) geboren. Nach dem Start seiner Fußball-Karriere 2004 spielt er zunächst für TuS Kraubath, DSV Leoben, den Grazer AK, AKA HIB Liebenau und Sturm Graz. Von 2011 bis 2015 durchläuft er die Jugendabteilungen des FC Admira Wacker Mödling. Dort wird die TSG Hoffenheim auf ihn aufmerksam. Bereits im Sommer 2015 wechselt der Österreicher in die Nachwuchsakademie des Bundesliga-Klubs.

Sowohl in der U19 als auch in der zweiten Mannschaft kann Stefan Posch auf sich aufmerksam machen. Unter Julian Nagelsmann feiert der Abwehrspieler am 17. Oktober 2017 im Heimspiel gegen den FC Augsburg sein Bundesliga-Debüt. In der Folge spielt er sich mehr und mehr ins Team, muss verletzungsbedingt im Saisonendspurt aber passen.

Stefan Posch: Starke Leistungen bei der TSG Hoffenheim - Tiefpunkt gegen Manchester City

2018/19 ist die TSG Hoffenheim dann gar in der Champions League vertreten. Stefan Posch kommt in den ersten beiden Spielen gegen Shakhtar Donetsk und Manchester City zum Einsatz. Bei der knappen 1:2-Niederlage avanciert der Youngster zum Pechvogel, als er kurz vor Schluss den Siegtreffer der Engländer verschuldet. Nach einem kurzen Tief ist Posch über weite Strecken der Saison Stammspieler.

Stefan Posch (r.) im Champions-League-Spiel gegen Manchester City.
Stefan Posch (r.) im Champions-League-Spiel gegen Manchester City. © Uwe Anspach/dpa

In den kommenden zwei Spielzeiten ist Stefan Posch aus der Abwehrformation der Kraichgauer dann nicht mehr wegzudenken. Sowohl bei Alfred Schreuder als auch unter Sebastian Hoeneß nimmt er eine wichtige Rolle ein. 2020/21 sammelt er mit der TSG zudem weitere Erfahrungen in der Europa League. Zwischenzeitlich wird er von einer Coronavirus-Erkrankungen zurückgeworfen. Sein Vertrag in Hoffenheim läuft bis zum 30. Juni 2024. Der Marktwert des Österreichers beträgt 13 Millionen Euro (Quelle: transfermarkt.de)

Stefan Posch: Nationalspieler Österreichs - Karriere im ÖFB-Team

Ab 2012 durchläuft Stefan Posch sämtliche Jugendnationalmannschaften seiner Heimat Österreich. Mit der U21-Nationalmannschaft nimmt er 2017 an der Europameisterschaft teil. Er bestreitet alle drei Gruppenspiele - unter anderem auch gegen Deutschland (1:1).

Stefan Posch (li.) ist im ÖFB-Kader für die EM 2021.
Der Hoffenheimer Stefan Posch (li.) ist im ÖFB-Kader für die EM 2021. © Robert Jaeger/dpa

Am 10. Juni 2019 kommt Posch erstmals für A-Nationalmannschaft zum Einsatz. Sein ÖFB-Debüt feiert er beim 4:1-Auswärtssieg gegen Mazedonien. Nationaltrainer Franco Foda nominiert Stefan Posch schließlich auf für die EM 2021, bei der Österreich auf die Niederlande, Ukraine und Nordmazedonien trifft.

Stefan Posch privat: Er lebt mit seiner Freundin in Heidelberg

Stefan Posch lebt mit seiner Freundin Lena Fleckenstein in Heidelberg. Mitte 2020 wird der Defensivspieler zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Kraubath ernannt. Sein Bruder Philipp Posch ist ebenfalls Fußballer und spielt aktuell für USV Mettersdorf. (nwo)

Auch interessant

Kommentare