1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Trotz Führung: TSG Hoffenheim verpasst Sieg bei Hertha BSC

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Punkteteilung in Berlin: Zwischen der TSG Hoffenheim und Hertha BSC hat es am Sonntag in der Bundesliga keinen Sieger gegeben.

Update vom 2. Oktober, 17:30 Uhr: Zweites Unentschieden in Folge für die TSG Hoffenheim. Am Sonntag sind die Kraichgauer in der Fußball-Bundesliga bei Hertha BSC nicht über ein 1:1 (1:1) hinausgekommen. Andrej Kramaric hat Hoffenheim zunächst in Führung gebracht, ehe Dodi Lukebakio noch vor der Pause für die Berliner ausgleichen kann. Durch die Punkteteilung rutscht die TSG auf Platz fünf, Hertha belegt nun Rang 14.

Bundesliga am Sonntag: Hertha BSC empfängt TSG Hoffenheim

Erstmeldung: Die TSG Hoffenheim gastiert nach der Länderspielpause am Sonntag bei Hertha BSC. Gleichzeitig feiert TSG-Trainer André Breitenreiter seinen 49. Geburtstag. „Es gibt keine besonderen Belohnungsmaßnahmen“, sagt er zu dem natürlich
von ihm gewünschten Sieg: Die Mannschaft solle sich vor allem selbst belohnen. 

Weiterhin fehlen beim Tabellenvierten die Dauerverletzten Ihlas Bebou, Benjamin Hübner und Ermin Bicakcic. Möglicherweise kehrt der zuletzt fehlende Däne Robert Skov auf der Außenbahn ins Team zurück.

„Ob er direkt beginnt, habe ich noch nicht entschieden“, sagte Trainer André Breitenreiter. Auch Skovs Konkurrent Angeliño habe die beiden vergangenen Wochen sehr gut trainiert.

Hertha BSC gegen TSG Hoffenheim live im TV und im Live-Stream

Hertha BSC gegen TSG Hoffenheim wird nicht im Free-TV übertragen und ist auch nicht bei Pay-TV-Sender Sky zu sehen. Die Rechte an den Sonntagsspielen der Bundesliga hat der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN inne.

Die Live-Übertragung aus Berlin startet am Sonntag um 15 Uhr, Anstoß im Olympiastadion ist um 15:30 Uhr. Die DAZN-App ist für Smart-TVs, aber auch für Smartphones und Tablets (iOS/Android) verfügbar. (mab)

Auch interessant

Kommentare