Erneute Anfeindungen 

Geschmackloses Transparent: Schalke-Fans beleidigen TSG-Mäzen Hopp!

+
Schalke-Fans beleidigen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp. 

Erneut ist es zu Beleidigungen gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp gekommen. Während des TSG-Auswärtsspiels bei Schalke 04 heben die Anhänger der Königsblauen ein geschmackloses Transparent hoch:

Während des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und der TSG 1899 Hoffenheim ist es erneut zu Beleidigungen gegenüber Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp gekommen. Im zweiten Durchgang ist in der Schalker Nordkurve ein Transparent mit der geschmacklosen Aufschrift „Auch im elften Bundesliga-Jahr gilt: Keine Akzeptanz für Hopp und seinen Hurensohn-Verein“ zu sehen. 

Schalke-Fans beleidigen TSG-Mäzen Dietmar Hopp.

 

Schalke-Fans beleidigen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp 

Ob der 78-Jährige gegen die Schalke-Fans, die das Spruchband hochgehalten haben, gerichtlich vorgehen wird, ist noch unklar. Bereits in der Vergangenheit ist es immer wieder zu Anfeindungen gegen Hopp gekommen, unter anderem von Dortmund-Anhängern. 

Im Hinspiel der laufenden Saison zwischen der TSG und dem BVB haben die Dortmund-Fans Hopp aufs Übelste beleidigt. Im November 2018 hat der DFB den BVB hierfür bestraft. Die Borussen haben damals eine Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro zahlen müssen. 

Am Samstagabend (20. April) hat die TSG Hoffenheim das Auswärtsspiel bei Schalke 04 deutlich gewonnen und ihre Ambitionen, auch in der kommenden Saison international vertreten zu sein, somit untermauert. 

mab 

Kommentare