Von 2015 bis 2018 in Hoffenheim

Leipzig scheitert mit Mega-Offerte für ehemaligen TSG-Co-Trainer

+
Alfred Schreuder (r.) hat bis Januar 2018 als Co-Trainer von Julian Nagelsmann gearbeitet.

Leipzig – Nach der Verpflichtung von Julian Nagelsmann will RB Leipzig dessen ehemaligen Co-Trainer verpflichten - bislang ohne Erfolg:

Auf der Suche nach einem Co-Trainer für Julian Nagelsmann handelt sich RB Leipzig eine Absage ein. Der Bundesligist hat Ajax Amsterdam für Co-Trainer Alfred Schreuder eine Ablöse von einer Million Euro geboten. Das berichtet die niederländische Tageszeitung ‚De Telegraaf‘.

Schreuder ist von 2015 bis 2018 als Assistent für die TSG Hoffenheim tätig gewesen und hat in dieser Zeit auch mit Julian Nagelsmann zusammengearbeitet. Seit Januar 2018 arbeitet Schreuder für Ajax.

Julian Nagelsmann wechselt im Sommer zu RB Leipzig

Ich weiß, dass es Kontakt zwischen beiden Clubs gab. Aber ich habe noch eineinhalb Jahre Vertrag und Ajax hat entschieden“, sagt Schreuder dem ‚Telegraaf‘. Der 46-Jährige steht mit Nagelsmann noch immer in Kontakt. „Die Zusammenarbeit mit ihm war sehr schön, aber es macht mir auch sehr viel Spaß bei Ajax.

Julian Nagelsmann wird im Sommer 2019 von der TSG Hoffenheim zu RB Leipzig wechseln. Im Gespräch mit HEIDELBERG24 macht Nagelsmann deutlich, wie schwer ihm der Abschied von der TSG fallen wird. Als Top-Kandidat auf die Nachfolge gilt Marco Rose von RB SalzburgAm Samstag (9. Februar) ist die TSG Hoffenheim zu Gast bei Borussia Dortmund.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare