Assist gegen Frankreich

Firmino mit starker Vorstellung in der Selecao

+
Roberto Firmino (m.) überzeugt auch im Dress der Selecao.

Paris - TSG-Star Roberto Firmino zeigt bei seinem dritten Länderspiel eine starke Leistung und bereitet beim Freundschaftsspiel gegen Frankreich einen Treffer für die Brasilianer vor.

Es ist ein echter Fußballklassiker. Im Stade de France in Paris treffen sich Frankreich und Brasilien zum Freundschaftsspiel. 

Carlos Dunga, Nationaltrainer der Südamerikaner, baut in der Offensive auf Roberto Firmino. Der TSG-Profi enttäuscht nicht und ist an einigen Toraktionen beteiligt. 

Mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe prüft er Frankreichs Torhüter, der diesen gerade noch zur Ecke klären kann. Zu diesem Zeitpunkt führen die Franzosen durch den Kopfballtreffer Varanes bereits mit 1:0. 

Firmino und seine Teamkollegen sind jedoch die aktivere Mannschaft und gleichen nach 41 Minuten verdient aus. 

Irres Transfergerücht: FC Bayern will Ex-Hoffenheimer an die Isar locken

Wie? Durch das Tor Oscars, dem die starke Vorarbeit Firminos voran gegangen ist. Hoffenheims Nummer 10 erkämpft sich den Ball kurz vor dem gegnerischen 16er und leitet den Ball gedankenschnell zu Oscar weiter... 

Indirekt ist der TSG-Profi auch am Führungstreffer der Brasilianer durch Neymar beteiligt. Er öffnet mit seinem Laufweg den Raum, den Willian für seine Torvorbereitung nutzt und Neymar knallt den Ball unter die Latte. Auch Frankreich hat seine Chancen, aber die Südamerikaner machen die Tore. 

Wolfsburgs Luiz Gustavo erhöht nach 70 Minuten auf 3:1. 

Für Firmino ist nach 88 Minuten Feierabend - guter Auftritt, Torvorlage, Sieg mit der Selecao.

TSG Hoffenheim/nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare