Neues Talent im Kraichgau

TSG verstärkt sich durch Steven Zuber

+
Wird nächstes für die Kraichgauer auflaufen: Offensivtalent Steven Zuber.

Die TSG 1899 Hoffenheim hat mit dem ehemaligen Schweizer U21-Nationalspieler Steven Zuber ein großes Talent neuverpflichtet. Der offensive Außenspieler erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Zuletzt spielte Zuber, der am kommenden Sonntag 23 Jahre alt wird, bei ZSKA Moskau. Dort gewann er im Mai den russischen Meistertitel und - wie schon im Jahr zuvor - den Supercup. Zuber lief in 27 Pflichtspielen für die Moskauer auf, dabei erzielte er einen Treffer und fünf Torvorlagen. Zudem sammelte Zuber in sechs Champions-League-Partien internationale Erfahrung.

"Mit seinen Qualitäten ist Steven eine Bereicherung für unseren Kader, und wir schaffen uns dadurch noch mehr Optionen in der Offensive", freut sich Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG 1899 Hoffenheim, über den "schnellen und dynamischen Neuzugang."

Zuber absolvierte vor seinem Wechsel in die russische Premier Liga 146 Pflichtspiele für die Grashopper Zürich (33 Treffer, 23 Vorlagen), mit denen er 2013 auch Cupsieger seines Landes wurde. International stand der 1,82 Meter große Spieler insgesamt 45 Mal für die U-Nationalmannschaften auf dem Platz. 2012 nahm er an den Olympischen Spielen in London teil.

achtzehn99/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare