TSG-Trainer vor Abschied

Hoffenheim empfängt Werder: Das sagt Nagelsmann vor seinem letzten Heimspiel

+
Julian Nagelsmann steht vor seinem letzten Spiel als TSG-Trainer.

Die TSG Hoffenheim kämpft in den letzten zwei Spielen noch um eine Europapokal-Teilnahme. Am Samstag empfängt Hoffe zunächst Werder Bremen. Eine besondere Partie für Trainer Nagelsmann:

Nach drei Jahren wird Julian Nagelsmann am Samstag (11. Mai/live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) zum vorerst letzten Mal in Sinsheim als Hoffenheim-Trainer an der Seitenlinie stehen. Bereits vor einigen Wochen hat der 31-Jährige angekündigt, dass der Abschied für ihn sehr emotional wird. Ob er nach dem Spiel gegen Werder Bremen aber auch eine Ehrenrunde drehen wird, lässt der TSG-Coach, der 2016 sein Trainer-Debüt in Bremen gefeiert hat, noch offen.

Das hängt ein bisschen vom Spiel ab. Läuft es gut, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch. Läuft es schlecht, dann weiß ich es nicht“, sagt Nagelsmann auf der Pressekonferenz am Donnerstag. Schließlich steht in den letzten zwei Saisonspielen noch einiges auf dem Spiel. 

TSG Hoffenheim empfängt Werder Bremen

Die TSG ist aktuell auf Rang acht und kann im Idealfall sogar noch die Champions-League-Qualifikation perfekt machen. „Ich habe eine Aufgabe als Trainer. Die werde ich 90+x erfüllen“, erklärt Nagelsmann. „Rechnerisch ist noch ein ganz großer Wurf drin, zumindest aber die Europa League.“ Ein Sieg gegen Werder ist für Hoffe also Pflicht! Alle Infos zum SV Werder Bremen findest Du im Vorbericht von deichstube.de*.

Zuletzt hat es im sonst so beschaulichen Umfeld der TSG etwas Unruhe gegeben, nachdem Andrej Kramaric deutliche Kritik an Nagelsmann geäußert hat. „Wir sind erwachsene Männer und jeder darf seine Meinung haben“, betont Nagelsmann, der mit dem Kroaten ein klärendes Gespräch geführt hat.

Kerem Demirbay wechselt nach Leverkusen

Am Donnerstag ist zudem bestätigt worden, dass Kerem Demirbay nach der Saison zu Bayer 04 Leverkusen wechselt. „Er hat sich unglaublich entwickelt bei der TSG. Wir können uns alle auf die Schulter klopfen, wenn man sieht, für welchen Preis er nach Hoffenheim gekommen ist und nun nach Leverkusen zieht“, so Nagelsmann.

Kaderplanung 2019/20: Alle Transfer-News und Gerüchte zur TSG 1899 Hoffenheim

Benjamin Hübner und Dennis Geiger stehen gegen Bremen nicht zur Verfügung, Joelinton könnte hingegen wieder ein Thema für den Kader sein. Stefan Posch fehlt gelbgesperrt. Die Partie wird von Sky übertragen. HEIDELBERG24 berichtet am Samstag im ausführlichen Live-Ticker.

Auch interessant: Vor einigen Wochen hat Julian Nagelsmann bei einer Veranstaltung in Heidelberg einige private Einblicke gegeben. Nachdem die TSG Hoffenheim am Mittwoch Fotos von Sejad Salihovic gepostet hat, spekulieren die Fans, ob die Vereinslegende ein Abschiedsspiel bekommt.

*deichstube.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

nwo

Kommentare