Hoffenheim-Mäzen

Hoffenheim-Mäzen Hopp zeigt Hertha-Fans an! 

+
Dietmar Hopp zeigt Fans von Hertha BSC an.

Hoffenheim – Nachdem Dietmar Hopp beim Hoffenheim-Heimspiel gegen Hertha BSC im April beleidigt worden ist, zeigt der 79-Jährige 15 Fans des Hauptstadt-Klubs an.

  • Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp zeigt Fans von Hertha BSC an.
  • Der 79-Jährige ist beim Spiel der TSG gegen Hertha BSC m April 2019 beleidigt worden.
  • Zuvor ist Hopp bereits gegen Fans des 1. FC Köln und von Borussia Dortmund vorgegangen.

Die TSG Hoffenheim spielt bereits seit über zehn Jahren in der Fußball-Bundesliga, dennoch muss sich Mäzen Dietmar Hopp auch heutzutage immer wieder Beleidigungen gegnerischer Fans gefallen lassen. So auch beim Hoffenheim-Heimspiel am 14. April 2019 gegen Hertha BSC.

Wie die Fanhilfe Hertha BSC in ihrem Spieltagsflyer „Kurvenecho“ mitteilt, hat Hopp infolgedessen 15 Fans der Berliner angezeigt. 

Dietmar Hopp zeigt 15 Fans von Hertha BSC an

Im Nachgang des Gastspiels bei der TSG Hoffenheim im letzten Frühjahr bekamen 15 wahllos herausgegriffene Herthaner Beschuldigtenanhörungen wegen des Singens von 'Dietmar Hopp - Du Sohn eine Hure'. Die Herthafanszene ist somit die dritte betroffene Fußballszene, die sich mit dem verletzten Ehrgefühl des umstrittenen Fußballmäzen aus Sinsheim auseinandersetzen muss. Den teils unter Jugendstrafrecht fallenden Herthafans drohen Strafen bis zu 2.000€. Die rechtliche Beurteilung der vorangegangenen Prozesse anderer Fanszenen werfen viele Fragen auf, die neben der Beteiligung der dubiosen Anwaltskanzlei Schickhardt auch rechtliche Fehler umfasst“, heißt es in dem Flyer. 

Bereits in der Vergangenheit ist Dietmar Hopp nach Schmähgesängen gegen Fans von Borussia Dortmund und des 1. FC Köln vorgegangen. Am kommenden Bundesliga-Spieltag trifft die TSG Hoffenheim auf den FC Schalke 04 (Sky/HEIDELBERG24-Ticker).

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare