Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: TSG Hoffenheim gewinnt gegen Hannover 96

+
1899 Hoffenheim - Hannover 96

Sinsheim – Am 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga empfängt die TSG 1899 Hoffenheim Hannover 96. Mit dem Live-Ticker von HEIDELBERG24 bleibst Du auf dem Laufenden:

>>> Aktualisieren <<<

TSG 1899 Hoffenheim – Hannover 96 3:1 (1:1)

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Nordtveit , Vogt , Akpoguma - Kaderabek , Demirbay (69. Bicakcic) , N. Schulz - Nad. Amiri , Kramaric - Uth (62. Szalai) , Gnabry (19. Zuber)

Hannover 96: Tschauner - Korb (55. Bebou) , Hübers , S. Sané , Elez (67. Fossum) - Bakalorz , Schwegler - Sorg , Albornoz - Karaman , Füllkrug

Tore: 1:0 Kramaric (16.), 1:1 Karaman (24.), 2:1 Kramaric (50.), 3:1 Kramaric (86.)

Schiedsrichter: Patrick Ittrich (Hamburg)

>>> Der Spielbericht

Fotos: TSG Hoffenheim gewinnt gegen Hannover 96

93. Minute: Schluss in Sinsheim!

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

86. Minute: Da ist die Entscheidung! Kramaric wird geschickt und lupft die Kugel zum 3:1 über Tschauner! Hattrick!

84. Minute: Was für eine Chance zur Entscheidung! Amiri ist schon an Tschauner vorbei und legt quer - Szalai und Zuber können den Ball nicht ins leere Tor schieben - unglaublich!

81. Minute: Freistoß Hannover, keine Gefahr für Baumann.

76. Minute: Hannover versucht Druck zu machen, kommt jedoch nicht gefährlich vors Tor der Kraichgauer.

69. Minute: Demirbay hat sich am Sprunggelenk verletzt, das sieht nicht gut aus beim Nationalspieler. Bicakcic wird für ihn eingewechselt.

67. Minute: Wechsel bei den Gästen: Fossum kommt für Elez.

65. Minute: Amiri mit dem Distanzversuch - drüber!

62. Minute: Uth geht runter, Szalai kommt rein.

60. Minute: Vogt mit einem Zuckerpass auf Kramaric, dessen Querpass wird geklärt.

57. Minute: Gelb gegen Amiri nach einem taktischen Foul an Bakalorz.

55. Minute: Hannover wechselt: Bebou kommt für Korb.

54. Minute: Konter TSG, Kramaric's Schuss wird zur Ecke geklärt.

50. Minute: TOOOOOOOOOR für HOFFE!!!! Und was für eins! Ecke Demirbay, Kramaric steht völlig frei und trifft per Volley zur erneuten Führung! 

48. Minute: Ecke TSG, der Ball wird aus der Gefahrenzone geklärt.

46. Minute: Weiter geht's in Sinsheim.

Pause in Sinsheim! Die TSG ist gut in die Partie gestartet und hat den Patzer von Hannover direkt ausgenutzt. Die Gäste spielen jedoch mit und haben verdient ausgeglichen. Wir melden uns zur zweiten Halbzeit wieder.

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.

43. Minute: Schulz mit einem Distanzschuss - keine Gefahr für Tschauner.

40. Minute: Hübers sieht die Gelbe Karte nach einem taktischen Foul.

37. Minute: Schulz wird erneut geschickt und flankt den Ball in den Strafraum. Uth ist mit der Hand am Ball - Freistoß 96.

34. Minute: Karaman mit der Riesenchance zur Führung - Baumann kann den Ball zur Ecke abwehren.

30. Minute: Schulz wird auf der linken Seite geschickt, Sané klärt zur Ecke.

24. Minute: Ausgleich Hannover! Schwegler wird von Korb geschickt und legt quer auf Karaman, der den Ball nur noch einschieben muss - das ging zu einfach!

23. Minute: Uth mit einem Distanzschuss - übers Tor.

19. Minute: Gnabry hat sich bei der Vorarbeit verletzt und muss ausgewechselt werden. Ihn ersetzt Zuber.

16. Minute: TOOOOOOOOR für die TSG!!! Sané mit dem Megabock, Gnabry läuft alleine aufs Tor zu und legt ab auf Kramaric - 1:0!

11. Minute: Kramaric legt ab auf Demirbay, der direkt abzieht - Tschauner kann den Ball abwehren.

8. Minute: Nun Freistoß Hannover. Schweglers Hereingabe findet keinen Abnehmer.

6. Minute: Freistoß TSG nach Foul von Sorg an Kramaric. Der Ball wird zunächst geklärt, landet jedoch wieder im Strafraum bei Kramaric - dessen Schuss kann Tschauner festhalten. 

3. Minute: Auf der anderen Seite verpasst Uth eine Flanke von Schulz. Die anschließende Ecke bringt keine Gefahr ein.

2. Minute: Eine erste Flanke von Albornoz geht ins Toraus - Abstoß Baumann.

1. Minute: Los geht's. Schiedsrichter Ittrich pfeift die Partie an.

Hier ist die Startelf der TSG gegen Hannover 96: Nordtveit und Demirbay beginnen für Hübner und Grillitsch.

+++ Die TSG hat mit 33 erzielten Treffern die zweitbeste Offensive der Rückrunde. Nur der FC Bayern (47) hat häufiger eingenetzt. Besonders Serge Gnabry hat momentan einen Lauf: in den letzten sieben Ligaspielen hat er sieben mal getroffen.

+++ „Wir sind froh, dass wir im Flow sind und wollen das jetzt zu Ende bringen“, betont Nagelsmann, der am Freitag auf die verletzten Hübner, Geiger, Posch und den gesperrten Grillitsch verzichten muss.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG

+++  

So liefen die letzten Spiele:

  • 10. Dezember 2017: Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim 2:0 (0:0)
  • 7. Mai 2016: Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim 1:0 (1:0)
  • 12. Dezember 2015: TSG 1899 Hoffenheim – Hannover 96 1:0 (1:0)
  • 25. April 2015: Hannover 96 – TSG 1899 Hoffenheim 1:2 (1:1)

+++ Bei Aufsteiger Hannover 96 hat es zuletzt interne Querelen um Manager Horst Heldt gegeben. „Ich kann das schlecht bewerten, aber ich glaube, dass die Gesamtthematik sicherlich nicht förderlich ist für das Klima in der Mannschaft“, sagt TSG-Trainer Julian Nagelsmann über den Gegner. „Hannover hat eine ganz famose Hinrunde gespielt. In der Rückrunde ist es ein bisschen unruhig - im Umfeld, im Gesamtclub. So stabil wie sie in der Hinrunde waren, sind sie sicherlich nicht mehr.“

+++ Die seit acht Partien ungeschlagenen Hoffenheimer haben die vergangenen drei Heimspiele zu Null gewonnen und zuletzt mit einem 5:2 in Leipzig geglänzt. Die Champions League ist bei zwei Punkten Rückstand auf Bayer Leverkusen noch in Reichweite, die erneute Europa-League-Teilnahme fast schon gesichert.

+++ Die Partie wird live im Pay-TV von Eurosport 2 HD Xtra und online im Eurosport Player übertragen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Bundesliga-Partie TSG 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96 (Freitag, 27. April/20:30 Uhr).

mab 

Kommentare