1:1 gegen Lilleström SK

TSG startet mit Remis ins Trainingslager

+
Für 1899-Coach Markus Gisdol und sein Team stehen in Norwegen noch zwei weitere Testspiele auf dem Programm.

Lilleström – Zum Auftakt des Trainingslagers in Norwegen kommt die TSG Hoffenheim beim Lilleström SK nicht über ein Remis hinaus. Ein 1899-Stürmer bestätigt seine gute Form.

Die Gisdol-Elf beginnt beim norwegischen Erstligisten Lilleström SK in einer 4-4-2-Formation mit den Sturmspitzen Mark Uth und Adam Szalai.

Nach einem schönen Solo gehen die Gastgeber durch Erling Knudtzon (22.) mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später verpasst Mark Uth den Ausgleich nur knapp. Auch in der Folge spielen sich die offensiven Hoffenheimer einige Chancen heraus.

Joker sticht

Den Ausgleich erzielt dann in der 48 Minute der eingewechselte Sven Schipplock, der bereits beim letzten Test in Weinheim seine Treffsicherheit unter Beweis gestellt hat. Im zweiten Durchgang bietet sich größtenteils ein ähnliches Bild wie in der ersten Hälfte. 1899 kontrolliert den Gegner, agiert in der Offensive allerdings nicht zwingend genug, sodass es letztlich beim 1:1 bleibt.

Gisdol zieht positives Fazit

„Es war ein guter Test gegen einen Gegner, der mitten in der Saison ist. Das hat uns einiges aufgezeigt. Im DFB-Pokal wird es uns zum Auftakt gegen 1860 München ähnlich gehen - ein Gegner, der schon voll im Saft steht, weil er in der Liga schon Partien absolviert hat“, zeigte sich Markus Gisdol nach dem Spiel zufrieden.

Die TSG wird noch bis zum 29. Juli in Norwegen trainieren, ehe es zurück in den Kraichgau geht.

nwo/1899

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare