4:1 gegen Fredrikstad FK

TSG verabschiedet sich mit Sieg aus Norwegen

+
Kevin Volland zeigt sich im Testspiel treffsicher.

Lilleström – Die TSG Hoffenheim bleibt auch im dritten Testspiel im Trainingslager in Norwegen ungeschlagen. Gegen einen Zweitligisten trifft Kevin Volland doppelt.

Das Team von Trainer Markus Gisdol nähert sich langsam seiner Topform. Gegeben den norwegischen Zweitligisten Fredrikstad FK feiern die Kraichgauer einen ungefährdeten 4:1-Sieg.

Wie bereits beim Testspiel gegen Leeds United gehen die Hoffenheimer früh in Führung. Nach einer Ecke von Youngster Philipp Ochs macht Kevin Volland das frühe 1:0.

Nur fünf Minuten später können die Norweger allerdings durch einen Elfmeter ausgleichen. Julius Adaramola lässt Jens Grahl im TSG-Tor keine Chance.

Nach mehreren vergebenen Torchancenbringt Tarik Elyounoussi (40.) die TSG wieder in Führung. Zur Pause wechselt Markus Gisdol kräftig durch und bringt gleich vier neue Spieler.

Volland mit Doppelpack

In der 54. Minute ist dann erneut Kevin Volland zur Stelle, der Fredrikstad-Keeper Alexander Vangen mit einem Flachschuss bezwingen kann. Den Schlusspunkt setzt dann Joshua Mees (73.), der sehenswert zum 4:1-Endstand trifft.

Saisoneröffnung am Samstag

Mit diesem Sieg verabschiedet sich die TSG Hoffenheim am Mittwoch, 29. Juli, aus dem Trainingslager in Lilleström. Am Samstag, 1. August, steigt in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena die Saisoneröffnung gegen den Premiere-League-Aufsteiger AFC Bournemouth. Eine Woche später müssen die Kraichgauer im ersten Pflichtspiel der Saison im DFB-Pokal bei 1860 München ran.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare