1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Der neue Robben? In dieser Statistik übertrumpft TSG-Neuzugang Skov Bayern und Dortmund

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

FC Bayern M¸nchen - Eintracht Frankfurt
Arjen Robben hat seine Karriere im Sommer beendet. TSG-Neuzugang Robert Skov soll einen ähnlichen Spielstil haben. © picture alliance/dpa

Mit Robert Skov hat die TSG Hoffenheim den fünften Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. In seinem Heimatland hat der Flügelspieler bereits Geschichte geschrieben:

Am vergangenen Dienstag (30. Juli) ist Robert Skov erstmals ins Training der TSG Hoffenheim eingestiegen. Mit dem 23-Jährigen haben die Kraichgauer einen vielversprechenden Offensivspieler vom FC Kopenhagen verpflichtet, der sich bereits mit jungen Jahren in seinem Heimatland einen Namen gemacht hat.

Robert Skov kommt als dänischer Rekord-Torschütze nach Hoffenheim

Nachdem er „Spieler des Jahres 2018“ in Dänemark geworden ist, hat Skov in der darauffolgenden Saison mit 30 Treffern die 21-jährige Bestmarke von Schalke-Legende Ebbe Sand als Rekord-Torschütze in der dänischen Superliga übertroffen. 

Dabei ist Skov kein klassischer Mittelstürmer, sondern kommt meist über den rechten Flügel. Von dort aus zieht er am liebsten in bester Arjen-Robben-Manier nach innen und schließt aus der Distanz ab. In der vergangenen Spielzeit hat der Däne mit 14 Treffern sogar mehr Weitschuss-Tore erzielt als Bayern München (13) oder Borussia Dortmund (11).  

„Er verfügt über einen außergewöhnlichen linken Fuß und eine fantastischen Schusstechnik, die ihn extrem torgefährlich macht“, hat TSG-Manager Alexander Rosen bei der Vorstellung des U21-Nationalspielers gesagt. 

TSG Hoffenheim testet gegen FC Sevilla

Am kommenden Samstag (3. August/15:30 Uhr) kann der Däne sein Potenzial erstmals unter Beweis stellen. Dann trifft er mit der TSG Hoffenheim bei der Saisoneröffnung auf den FC Sevilla

mab

Auch interessant

Kommentare