1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Ralf Rangnick neuer Hertha-Manager? Auch Hoffenheim-Sportchef Rosen wohl im Gespräch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Ralf Rangnick soll als neuer Hertha-Manager im Gespräch sein.
Ralf Rangnick soll als neuer Hertha-Manager im Gespräch sein. © Jan Woitas/dpa

Wer wird neuer Manager bei Hertha BSC? Nach der Trennung von Michael Preetz ist der Klub auf der Suche nach einem Nachfolger. Neben Fredi Bobic soll auch Ralf Rangnick im Gespräch sein:

Nach der Trennung von Michael Preetz ist Hertha BSC auf der Suche nach einem neuen Manager. Derzeit übernimmt Arne Friedrich das Amt interimsweise, ein Nachfolger für Preetz soll bis zum Sommer präsentiert werden. Laut einem Bericht der ,Sport Bild‘ hat sich Hertha bereits auf einen festen Kandidatenkreis festgelegt. So soll sich die ,alte Dame‘ seit einigen Tagen unter anderem mit Ralf Rangnick* beschäftigen. Darüber berichtet HEIDELBERG24*

Wird Ralf Rangnick neuer Hertha-Manager? Auch Hoffenheim-Sportchef Rosen wohl im Gespräch

Der frühere Trainer der TSG Hoffenheim* und Macher bei RB Leipzig ist seit Juli 2020 ohne Verein, nachdem sein Vertrag als „Head of Sport and Development Soccer“ bei Red Bull vorzeitig aufgelöst worden ist. Bei den Hertha-Verantwortlichen soll der 62-Jährige für seine Fähigkeit, Strukturen auf- und auszubauen, und für sein Geschick bei Transfers geschätzt werden.

Aktuell soll jedoch Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic die „Ideallösung“ für die Verantwortlichen des Hauptstadtklubs sein. Bobic ist mit dem Verein durch seine Zeit als aktiver Spieler beim Klub (2003-05) vertraut, dazu lebt seine Familie in Berlin. Der 49-Jährige gilt als Macher der erfolgreichen letzten Jahre der Eintracht mit der Krönung des DFB-Pokalsieges 2018. Auch Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen soll als möglicher Kandidat bei Hertha im Gespräch sein. (mab mit dpa) *HEIDELBERG24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare