26. Spieltag

Fußball-Bundesliga: So endete VfB Stuttgart gegen TSG 1899 Hoffenheim

+
Die TSG Hoffenheim ist am Samstag zu Gast beim VfB Stuttgart.

Stuttgart – Der VfB Stuttgart hat am Samstag die TSG 1899 Hoffenheim empfangen. So lief die Partie in der Mercedes-Benz Arena:

Update vom 13. März: Der VfB Stuttgart und die TSG 1899 Hoffenheim trennen sich am Samstag 1:1. Die Kraichgauer sind in der ersten Halbzeit in Führung gegangen. Andrej Kramaric (42.) überwindet VfB-Keeper Ron-Robert Zieler. Ein besonderes Tor, denn der Kroate zieht damit mit dem Hoffenheimer Bundesliga-Rekordtorschützen Sejad Salihovic gleich. Nach dem Seitenwechsel macht Hoffenheim das Spiel, der Treffer fällt aber auf der anderen Seite. TSG-Leihspieler Steven Zuber (66.) trifft zum 1:1 für den VfB, was gleichzeitig auch der Endstand ist.

Jetzt offiziell: Schreuder wird neuer Trainer der TSG Hoffenheim

Vorbericht

Wegweisendes Spiel für die TSG 1899 Hoffenheim! Am Samstag (16. März/15:30 Uhr) ist die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann zu Gast beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart.

VfB Stuttgart gegen TSG 1899 Hoffenheim: Übertragung live im TV und Live-Stream

  • Die Bundesliga-Partie VfB Stuttgart gegen Hoffenheim wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist lediglich auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen.
  • Das Einzelspiel läuft auf Sky Sport Bundesliga 3 und Sky Sport Bundesliga 3 HD. Kommentator ist Jonas Friedrich.
  • Die Konferenz läuft auf Sky Sport Bundesliga 1 und Sky Sport Bundesliga 1 HD, hier kommentiert Toni Tomic
  • Die Vorberichterstattung auf Sky beginnt am Samstag um 14 Uhr. Durch die Sendung führt Moderatorin Jessica Libbertz, als Experten sind Christoph Metzelder und Reiner Calmund dabei.
  • Sky-Kunden können die Partie auch über die App „Sky Go“ verfolgen.

VfB Stuttgart gegen TSG Hoffenheim im kostenlosen Live-Ticker

VfB Stuttgart gegen TSG Hoffenheim: Highlights im Free-TV und auf DAZN

  • Die erste Zusammenfassung der Partie gibt es in der ARD Sportschau, die am Samstag um 18 Uhr beginnt. Moderatorin ist Jessy Wellmer.
  • Auch im aktuellen Sportstudio im ZDF kannst Du eine Zusammenfassung der Partie sehen. Die Sendung beginnt am Samstag um 23 Uhr.
  • Der kostenpflichtige Streaming DAZN wird 40 Minuten nach dem Schlusspfiff ein Highlight-Video online stellen.

Bundesliga-Radio: VfB Stuttgart gegen TSG Hoffenheim im Audio-Stream

  • Über Amazon Music kannst Du die Partie im Audio-Stream verfolgen.

VfB steckt im Abstiegskampf - wichtiges Heimspiel gegen Hoffenheim

Der VfB Stuttgart hinkt den hohen Erwartungen (wieder einmal) hinterher. Nach 25 Spieltagen liegen die Schwaben auf Rang 16 - Abstiegskampf pur ist angesagt! Durch einen klaren Heimsieg gegen Hannover 96 ist zuletzt etwas Hoffnung aufgekeimt, die Bilanz von Trainer Markus Weinzierl, der in der Hinrunde Tayfun Korkut abgelöst hat, ist aber stark ausbaufähig.

Bitter für den VfB: Nach einer ordentlichen Leistung haben die Stuttgarter am vergangenen Spieltag 1:3 gegen Borussia Dortmund verloren.

TSG Hoffenheim schielt auf Europa - Sieg beim VfB Stuttgart Pflicht

Während der VfB um den Klassenerhalt zittert, hofft man bei der TSG Hoffenheim auf eine erneute Teilnahme am internationalen Geschäft. Durch den 2:1-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg hat die Nagelsmann-Elf den Rückstand auf Rang sechs, der für die Europa League berechtigt, auf fünf Zähler verkürzt.

Ähnlich wie in der vergangenen Saison wollen die Kraichgauer auch in diesem Jahr mit einem starken Endspurt, Druck auf die Top-Teams machen. Ein Sieg in der Mercedes-Benz Arena ist also Pflicht!

TSG Hoffenheim gewinnt Hinspiel gegen VfB Stuttgart deutlich

Das Hinspiel in Sinsheim hat die TSG Hoffenheim gegen den VfB Stuttgart deutlich mit 4:0 gewonnen. Joshua Brenet (49.), Joelinton (51.) und Ishak Belfodil (57./60.) haben damals die Tore für Hoffe erzielt.

Insgesamt hat es zwischen dem VfB und der TSG 20 Pflichtspiele gegeben: Neun hat der VfB gewonnen, sechs die TSG und fünf Mal trennten sich die beiden Teams unentschieden.

TSG Hoffenheim: Demirbay wieder im Training - Kasim Adams hat Sperre abgesessen

Die personelle Situation ist bei der TSG Hoffenheim in den vergangenen Wochen angespannt gewesen. Immerhin: Gegen den VfB Stuttgart wird Verteidiger Kasim Adams nach abgesessener Sperre wieder zur Verfügung stehen. Wie Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz am Donnerstag (13. März) bestätigt, ist zudem Kerem Demirbay wieder im Training. Ein Einsatz im Derby kommt aber wohl noch zu früh.

Hoffenheim zu Gast beim VfB: Wiedersehen mit Steven Zuber

Am Samstag wird vor allem Steven Zuber im Mittelpunkt stehen. Der Schweizer ist erst im Winter auf Leihbasis zum VfB Stuttgart gewechselt und hat in den vergangenen Wochen mit überzeugenden Leistungen auf sich aufmerksam machen können.

Die Entwicklung überrascht mich nicht großartig. Er ist an vielen Toren beteiligt, diese Serie muss er am Samstag nicht unbedingt ausbauen“, sagt TSG-Coach Julian Nagelsmann über seinen ehemaligen Schützling. 

Und wie geht Zuber selbst das Spiel gegen die alten Kollegen an?

Es wird kein besonderes Spiel für mich sein. Mein Herz gehört im Moment dem VfB – da ist es nicht entscheidend, wie der Gegner heißt“, sagt er gegenüber den Stuttgarter Nachrichten. „Ich habe großen Respekt vor der TSG 1899 Hoffenheim, aber falls ich ein Tor schieße, werde ich das Tor bejubeln, weil in unserer Situation jedes Tor sehr wichtig ist“, so Zuber weiter. Der Schweizer, dessen Frau Mirjana zuletzt in einer RTL-Model-Shot mitgemacht hat, kann sich vorstellen, über den Sommer hinaus in Stuttgart zu bleiben.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare