Nach Hopp-Äußerung

Wo spielen die ehemaligen TSG-Talente heute?

1 von 19
Marco Terrazzino ist zurzeit Top-Vorbereiter beim VfL Bochum.
2 von 19
Von 2007 bis 2011 trug der gebürtige Mannheimer das Trikot der TSG Hoffenheim. 19 Bundesliga-Spiele bestritt er für Hoffe.
3 von 19
Manuel Gulde (l.) hält seit 2013 die Abwehr des Karlsruher SC zusammen.
4 von 19
Mit den Badenern verpasste der Ex-Hoffenheimer (2007 bis 2012) 2015 nur knapp den Aufstieg in die Bundesliga.
Testspiel des Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim vs. Fenerbahce Spor Istanbul am Dienstag (21.07.2009) im Jahnstadion Rosenheim. Der Hoffenheimer Pascal Grofl (3.v.l) jubelt nach seinem Treffer zum 2:1-Endstand mit seinen Mannschaftskameraden (l-r) Kevin Conrad, Albert Alex, Marvin Compper und Andreas Ibertsberger. Foto: Thomas Frey dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
5 von 19
2009 jubelte Pascal Groß (3.v.l) noch für die TSG Hoffenheim.
6 von 19
Heute erzielt Pascal Groß (2.v.r.) seine Tore für den FC Ingolstadt.
7 von 19
Mit den „Schanzern“ stieg Groß 2015 als Stammspieler in die Bundesliga auf.
8 von 19
Philipp Klingmann spielte fünf Jahre im Kraichgau, ehe er 2012 zum Karlsruher SC gewechselt ist.

Zuzenhausen – Vom Bankdrücker in der Regionalliga bis hin zum Bundesliga-Stammspieler. Die Bandbreite der Vereine, bei denen ehemalige Talente der 1899-Akademie spielen, ist groß.

Manuel Gulde (l.) hält seit 2013 die Abwehr des Karlsruher SC zusammen.

Dietmar Hopp hat öffentlich bedauert, dass aktuell nur so wenige Spieler aus der eigenen Jugend-Akademie in der ersten Mannschaft der TSG Hoffenheim spielen.

Mit Niklas Süle, Benedikt Gimber, Nicolai Rapp, Jeremy Toljan, Nadiem Amiri und Philipp Ochs stehen zwar mehrere ehemalige Jugendspieler in der ersten Mannschaft, doch lediglich Niklas Süle ist unangefochtener Stammspieler.

In unserer Fotostrecke haben wir einen Überblick erstellt, wo ehemalige Talente der TSG heute spielen.

nwo

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare