1:2 

Fotos: TSG verliert in Dortmund

Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim 2:1
1 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
2 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
3 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
4 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
5 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
6 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
7 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund
Borussia Dortmund - 1899 Hoffenheim
8 von 12
TSG Hoffenheim verliert 1:2 bei Borussia Dortmund

Dortmund – Da war sicherlich mehr drin! Die TSG Hoffenheim kassiert bei Borussia Dortmund eine vermeidbare Niederlage. So lief die Partie im Signal Iduna Park: 

Durch die 1:2-Niederlage bei Borussia Dortmund überwintert die TSG 1899 Hoffenheim auf dem siebten Tabellenplatz. Dabei geht die Nagelsmann-Elf vor 80.500 Zuschauern mit einer Führung in die Pause (>>> Der Ticker zum Nachlesen). 

Im Vergleich zum Derbysieg gegen den VfB Stuttgart ändert TSG-Coach Nagelsmann seine Startelf auf drei Positionen: Zuber und Amiri dürfen anstelle von Schulz und Rupp beginnen, Grillitsch ersetzt den gelbgesperrten Geiger

Dortmund steht zu Beginn auffällig tief in der eigenen Hälfte und lauert zunächst auf Konter, die jedoch sowohl Pulisic (9.) als auch Yarmolenko (16.) nicht verwerten können. Hoffenheim hat zeitweise über 60 Prozent Ballbesitz. 

Wieder trifft Uth

Mit der ersten echten Chance gelingt der TSG die Führung: Nach tollem Zuspiel von Amiri stiehlt sich Kaderabek im Rücken der BVB-Abwehr davon und legt quer auf Uth (21,), der nur noch einschieben muss - bereits sein neunter Saisontreffer

Nach dem Seitenwechsel überlässt Hoffe den Dortmundern weitestgehend den Ball, jedoch fällt dem BVB zunächst nicht viel ein - bis nach Zuspiel von Yarmolenko Kagawa im Strafraum von Posch gefoult wird. Keine Diskussionen: Schiri Osmars zeigt auf den Strafstoßpunkt. Aubameyang verwandelt sicher - 1:1.

In der Folge verflacht das Spiel: Beide Teams wollen kein Risiko gehen und kommen durch Kaderabek (78.) und Dahoud (84.) nur zu Halbchancen. 

Pulisic mit dem Lucky Punch

Nach einem feinen Zuspiel von Kagawa geht Pulisic (89.) steil, legt den Ball mit rechts am herauskommenden Torwart Baumann vorbei und muss ihn nur noch einschieben - 2:1 für den BVB!

Bitter für die TSG! Man hätte im letzten Spiel des Jahres sicherlich was aus Dortmund mitnehmen können. Am Ende fällt der Sieg für den BVB glücklich aus.

Für die Spieler der TSG geht es jetzt in den Winterurlaub. Borussia Dortmund gastiert am kommenden Mittwoch (20.Dezember/20.45 Uhr) im DFB-Pokal beim FC Bayern München. 

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim 2:1 (0:1)

Borussia Dortmund: Bürki - Toljan , Sokratis , Toprak , Schmelzer - Weigl - Kagawa , Guerreiro - Yarmolenko (73. Dahoud) , Pulisic (90+2 Subotic)- Aubameyang

TSG 1899 Hoffenheim: Baumann - Posch (90. Akpoguma) , Vogt , B. Hübner - Kaderabek , Zuber - Grillitsch - Demirbay , Amiri - Uth (69. Szalai) , Gnabry (63. Kramaric)

Tore: 0:1 Uth (21.), 1:1 Aubameyang (63., FE.), 2:1 Pulisic (89.)

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Zuschauer: 80.500

mab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare