2:2 

Fotos vom Unentschieden zwischen Gladbach und Hoffenheim 

Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
1 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
2 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
3 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
4 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
5 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
6 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim
7 von 7
Borussia Mˆnchengladbach - 1899 Hoffenheim

Trotz zweifacher Führung verpasst die TSG Hoffenheim den Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach. Die mangelnde Chancenverwertung der Kraichgauer wird in der Schlussphase bestraft: 

Die TSG 1899 Hoffenheim tritt im Kampf um die internationalen Plätze weiter auf der Stelle. Trotz zahlreicher Chancen kommen die Kraichgauer bei Europa-Konkurrent Borussia Mönchengladbach nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. 

Hoffenheim spielbestimmend - Kaderabek trifft zur Führung gegen Gladbach

Im Vergleich zur Niederlage gegen Wolfsburg verändert TSG-Coach Julian Nagelsmann seine Startelf auf zwei Positionen: Stefan Posch rückt für Kasim Adams in die Dreierkette, Kerem Demirbay ersetzt Nadiem Amiri. Die Gäste bestimmen von Beginn an die Partie, Gladbach leistet sich immer wieder Fehler im Spielaufbau. Die Hoffenheimer Führung scheint nur eine Frage der Zeit.

Nach einer halben Stunde ist es dann soweit: Eine  Ecke von Kerem Demirbay köpft Pavel Kaderabek (32.) ins Netz. In der Folge vergeben die Kraichgauer zahlreiche Möglichkeiten: Erst scheitert Adam Szalai (36.) an der Latte, im Anschluss köpft Ermin Bicakcic knapp vorbei. Gladbach kommt in der gesamten ersten Halbzeit nur einmal gefährlich vors TSG-Tor: Einen Freistoß von Florian Neuhaus (25.) kann Oliver Baumann an den Pfosten lenken. 

Verrückte Schlussphase - Gladbach gleicht zweimal gegen Hoffenheim aus

Nach der Pause geht der Hoffenheimer Chancenwucher weiter: Erst scheitern Szalai (59.) und Ishak Belfodil frei vorm Tor, 20 Minuten vor dem Ende verpasst auch Andrej Kramaric (70.) die Vorentscheidung. Die Fahrlässigkeit wird bestraft: Matthias Ginter (73.) kann in der Schlussphase völlig überraschend ausgleichen

Kurz darauf liefern die Kraichgauer allerdings die passende Antwort: Der eingewechselte Nadiem Amiri (79.) hämmert den Ball zum 2:1 unter die Latte, ehe Josip Drmic nur sechs Minuten später zum 2:2-Endstand trifft. Am kommenden Samstag (11. Mai/15:30 Uhr) empfängt die TSG Hoffenheim den SV Werder Bremen. 

mab 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare