Mittelfeldspieler von der TSG Hoffenheim

Bericht: Englischer Topklub interessiert an Demirbay

+
Kerem Demirbay wird mit dem FC Arsenal in Verbindung gebracht.

Zuzenhausen – Die Gerüchteküche brodelt: Einem Bericht zufolge soll Kerem Demirbay von der TSG Hoffenheim bei einem Premier-League-Klub auf dem Zettel stehen.

Auch wenn Kerem Demirbay bei der TSG Hoffenheim noch einen Vertrag bis 2022 hat, wird der Mittelfeldspieler immer wieder mit anderen Vereinen wie beispielsweise dem FC Liverpool in Verbindung gebracht. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll nun der FC Arsenal seine Fühler nach Demirbay ausgestreckt haben.

Demnach hat der 25-Jährige eine Ausstiegsklausel, die zwischen 20 und 30 Millionen Euro liegt. Auch die türkischen Spitzenklubs Besiktas und Galatasaray sollen an einer Verpflichtung Demirbays interessiert sein.

Transfer-Gerüchte: Kerem Demirbay zu Arsenal? Nico Schulz zum BVB?

Demirbay, der seit 2016 bei der TSG spielt, ist nicht der einzige Hoffenheimer der Begehrlichkeiten weckt. So soll beispielsweise Außenverteidiger Nico Schulz kurz vor einer Einigung mit Borussia Dortmund stehen. 

Dank einer Siegesserie kann sich die TSG berechtigte Hoffnungen machen, zum dritten Mal in Folge am internationalen Wettbewerb teilzunehmen. Am Samstag (20. April) ist das Team von Trainer Julian Nagelsmann zu Gast beim FC Schalke 04 (live im HEIDELBERG24-Ticker und auf Eurosport).

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare