Aufstiegsheld von 2008

Transfer-Überraschung: Ex-Hoffenheimer Compper zurück in Deutschland

+
Marvin Compper wechselt nach Glasgow.

Duisburg – Transfer-Überraschung in der 3. Liga: Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg verpflichtet den ehemaligen Hoffenheimer Marvin Compper, der zuletzt in Schottland gespielt hat.

Update vom 2. Juli: Nach zwei Jahren bei Celtic Glasgow kehrt der Ex-Hoffenheim-Verteidiger Marvin Compper nach Deutschland zurück. Der inzwischen 34-Jährige unterschreibt einen Zweijahresvertrag bei Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg

Ivo Grlic hat mich mit seinen Ideen rund um den MSV Duisburg und dem neuen Konzept nicht nur begeistert. Ich bin von dem Weg, der er mit aufgezeigt hat, absolut überzeugt und will meinen Teil dazu beitragen“, sagt Compper bei seiner Vertragsunterzeichnung.

Der frühere Hoffenheim-Torwart Tim Wiese sorgt indes für einen echten Skandal. Nachdem er einen 91-Jährigen auf einem Parkplatz verbal attackiert hat, ist er nun zu einer saftigen Geldstrafe verurteilt worden.

Ex-Hoffenheimer Marvin Compper über Glasgow nach Duisburg

Erstmeldung vom 21. Dezember 2017: Von 2008 bis 2013 hat Marvin Compper 171 Pflichtspiele für die TSG 1899 Hoffenheim absolviert. Nach Stationen in Florenz und bei RB Leipzig hat der Innenverteidiger, der 2008 mit der TSG in die Bundesliga aufgestiegen ist, nun einen neuen Verein gefunden.

Der 32-Jährige wechselt zum 1. Januar 2018 zu Kult-Klub Celtic Glasgow. Wie der schottische Meister am Mittwoch mitteilt, hat Compper einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Über die Ablösemodalitäten wurde nichts bekannt.

Der Innenverteidiger, der 2008 gegen England (1:2) zu seinem einzigen Länderspiel gekommen ist, hat unter Trainer Ralph Hasenhüttl bei den Sachsen keine Perspektive mehr. Der einstige Stammspieler ist in dieser Saison nur zu drei Pflichtspielen für Leipzig gekommen.

nwo/SID

Mehr zum Thema

Kommentare