1. Mannheim24
  2. Sport
  3. TSG 1899 Hoffenheim

Deutschland bei der EM 2021: Der DFB-Kader in der Übersicht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Der Kader von Deutschland bei der EM 2021 steht. Bundestrainer Jogi Löw hat unter anderem die Rückkehrer Mats Hummels und Thomas Müller nominiert. Das DFB-Aufgebot im Überblick:

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der EM 2021, die vom 11. Juni bis zum 11. Juli erstmals in mehreren Ländern ausgetragen wird, große Pläne. Bundestrainer Jogi Löw, für den es das letzte Turnier ist, hat für das DFB-Team daher den für ihn bestmöglichen Kader nominiert. Unter anderem kehren Mats Hummels und Thomas Müller, die nach dem WM-Desaster in Russland 2018 im Zuge eines Umbruchs aussortiert worden sind, zurück ins Aufgebot. Der Kader von Deutschland in der Übersicht:

WettbewerbFußball-EM 2021
Zeitraum11. Juni bis 11. Juli
ÜbertragungARD, ZDF, MagentaTV

Deutschland bei der EM 2021: Thomas Müller und Mats Hummels im DFB-Kader

Bei der Kader-Nominierung für die Euro 2021 hat Löw für einige Überraschungen gesorgt. So sind neben den von ihm vor zwei Jahren ausgemusterten Müller und Hummels als weitere Rückkehrer Ex-Hoffenheim-Stürmer Kevin Volland (AS Monaco) und Freiburg-Verteidiger Christian Günter, der sein einziges Länderspiel im Mai 2014 bestritten hat, nominiert worden. Auch der Heidelberger Jonas Hofmann steht im DFB-Kader.

Mats Hummels (li.) und Thomas Müller (re.) stehen bei der EM im DFB-Kader.
Mats Hummels (li.) und Thomas Müller (re.) stehen bei der EM im DFB-Kader. © Federico Gambarini/dpa

Prominente Namen wie Julian Draxler, Julian Brandt, Jonathan Tah, Amin Younes und Marco Reus fehlen hingegen im Aufgebot. Die meisten Spieler, nämlich acht, stellt der FC Bayern. Zum Münchner Block zählt neben dem erst 18-jährigen Jamal Musiala, der zugleich der jüngste Akteur im Kader ist, auch der ehemalige Hoffenheimer Niklas Süle. Bei der EM-Endrunde trifft Deutschland in der Gruppenphase jeweils in München auf Weltmeister Frankreich (15. Juni), Titelverteidiger Portugal (19. Juni) und Ungarn (23. Juni).

EM 2021: Kader von Deutschland – Tor

EM 2021: Kader von Deutschland – Abwehr

EM 2021: Kader von Deutschland – Mittelfeld/Sturm

Auch interessant

Kommentare