Serie: 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 8. Teil

Was wurde aus... Tobias Weis, Sejad Salihovic und Andreas Beck?

+
Tobias Weis (l.) und Sejad Salihovic (r.) sind mit der TSG Hoffenheim in die Bundesliga aufgestiegen.

Zuzenhausen – In unserer Serie „Was wurde aus...?“ blicken wir auf 10 Jahre Hoffenheim in der Fußball-Bundesliga zurück und klären die Frage, was die ehemaligen TSG-Spieler heute machen.

Im Sommer 2018 feiert die TSG 1899 Hoffenheim ihr zehnjähriges Bundesliga-Jubiläum!

In dieser Zeit sind viele Spieler gekommen und gegangen. In unserer zwölfteiligen Serie „Was wurde aus...?“ schauen wir, was aus den Tops und Flops der TSG-Geschichte geworden ist.

Im achten Teil beschäftigen wir uns mit Tobias Weis, Sejad Salihovic und Andreas Beck.

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine TSG Hoffenheim“ und verpasse keine Nachricht über die TSG.

Tobias Weis (33)

Tobias Weis hat seine Karriere beim SC Bibersfeld und den Sportfreunden Schwäbisch Hall begonnen. 1996 ist der gebürtige Schwabe in die Jugendabteilung des VfB Stuttgart gewechselt und hat 2002 sein Debüt für die Reservemannschaft der Stuttgarter gegeben. Im Sommer 2007 hat Weis seinen Wechsel zur TSG Hoffenheim bekannt gegeben. 

Tobias Weis hat für den VfL Bochum in der 2. Bundesliga 15 Partien absolviert und zwei Treffer erzielt.

Nach 109 Partien für die TSG ist der Mittelfeld-Akteur in der Winterpause der Saison 2013/14 an Eintracht Frankfurt ausgeliehen worden und im Sommer 2014 zum VFL Bochum gewechselt. Eine Verletzung hat dafür gesorgt, dass der Vertrag des ehemaligen Nationalspielers aufgelöst wird. Zur Saison 2017/18 hat der ehemalige Nationalspieler seine aktive Karriere beendet und bekannt gegeben ein Restaurant in Ludwigshafen zu eröffnen.

Sejad Salihovic (33)

Sejad Salihovic ist mit 249 absolvierten Spielen Rekordspieler der TSG Hoffenheim.

Sejad Salihovic hat seine Fußball-Karriere in der Jugend vom SC Minerva in Berlin-Moabit begonnen. 2000 ist er über die Jugendabteilung von Hertha 03 Zehlendorf zu Hertha BSC gewechselt. Im September 2004 hat der Bosnier sein Debüt für die erste Mannschaft gegeben.

Zur Saison 2006/07 ist Salihovic zur TSG gewechselt - ein Jahr später hat er mit den Kraichgauern den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Mit 249 Spielen ist Salihovic nicht nur Rekordspieler, sondern auch der erfolgreichste Torjäger (67 Treffern) für die TSG Hoffenheim. 2015 hat der bosnische Nationalspieler seinen Wechsel zum chinesischen Club Guizhou Renhe bekannt gegeben. Zwei Spielzeiten später ist Salihovic nach Europa zurückgekehrt und hat eine Saison beim Hamburger SV gespielt. Zurzeit ist der 33-Jährige vereinslos. 

>>> Unsere Themenseite zum Bundesliga-Jubiläum der TSG 1899 Hoffenheim

Andreas Beck (31)

Der langjährige Kapitän der TSG hat in der Jugend für den DJK-SG Wasseralfingen und dem SVH Königsbronn gespielt ehe er in die Jugendabteilung des VfB Stuttgart gewechselt ist. Im Februar 2006 hat Andreas Beck sein Debüt unter Trainer Armin Veh in der Bundesliga gegeben. Nach sechs Jahren bei den Schwaben hat der Außenverteidiger im Sommer 2008 seinen Wechsel zur TSG Hoffenheim bekannt gegeben.

Andreas Beck hat mit Besiktas Istanbul zweimal die Meisterschaft gewonnen.

Mit 237 Spielen kommt Beck auf die zweitmeisten Einsätze im TSG-Trikot hinter dem oben genannten Salihovic. Unter Trainer Ralf Rangnick ist er sogar Kapitän der Hoffenheimer geworden. Nach sieben Jahren bei den Kraichgauern ist Beck 2015 zu Besiktas Istanbul gewechselt und hat dort zweimal in Folge die türkische Meisterschaft gefeiert. Im August 2017 ist der ehemalige Nationalspieler zum VfB Stuttgart zurückgekehrt und hat bei den Schwaben einen Vertrag bis 2019.

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 1. Teil: Was aus Obasi, Carlos Eduardo und Ba wurde

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 2. Teil: Was aus Vorsah, Ibertsberger und Herdling wurde

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 3. Teil: Was aus Copado, Sigurdsson und Hildebrand wurde

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 4. Teil: Was aus Babel, Haas und Braafheid wurde

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 5. Teil: Was aus Usami, Mlapa und Joselu wurde

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 6. Teil: Was aus Gustavo, Zuculini und Janker wurde

>>> 10 Jahre Hoffenheim in der Bundesliga - 7. Teil: Was aus Kaiser, Groß und Thomalla wurde

oal

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare