Am Mittwoch

2. Bundesliga: So endete VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen

VfB Stuttgart – SV Sandhausen
+
VfB Stuttgart – SV Sandhausen

Stuttgart – Der VfB Stuttgart ist am Mittwoch auf den SV Sandhausen getroffen. So ist die Partie in der Mercedes-Benz Arena ausgegangen:

  • VfB Stuttgart gewinnt gegen den SV Sandhausen.
  • Klarer 5:1-Heimsieg.
  • VfB auf Aufstiegskurs, SV Sandhausen bleibt in der 2. Bundesliga.

Update vom 17. Juni: Der VfB Stuttgart feiert am Mittwoch einen klaren 5:1-Heimsieg gegen den SV Sandhausen. Nicolas Gonzalez (12./31., FE.), Gonzalo Castro (20.) und ein Eigentor von Tim Kister (29.) sorgen für die komfortable Pausenführung. Nach der Pause kann Enrique Pena Zauner für den SVS verkürzen, in der Nachspielzeit trifft Hamadi Al Ghaddioui zum Endstand. Da der Karlsruher SC in Regensburg verloren hat, hat Sandhausen den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga trotz der Niederlage sicher. Am kommenden Sonntag (live auf Sky und im HEIDELBERG24-Ticker) empfängt der SVS Dynamo Dresden. Bereits am 8. August treffen der SVS und derVfB in einem Testspiel aufeinander (live im Stream und im Ticker).

VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen - Vorbericht

Erstmeldung vom 15. Juni: Englische Woche in der 2. Bundesliga: Der VfB Stuttgart empfängt am Mittwoch (17. Juni) den SV Sandhausen. Der VfB steht im Aufstiegsrennen mächtig unter Druck, Sandhausen hat den Klassenerhalt fast sicher und kann in der Mercedes-Benz Arena befreit aufspielen. Das Heimspiel des VfB Stuttgart ist nicht im Free-TV zu sehen, sondern wird ausschließlich von Pay-TV-Sender Sky übertragen.

VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen: Übertragung live im TV

Sky startet mit der Zweitliga-Übertragung am Mittwoch ab 18 Uhr, Anstoß ist um 18:30 Uhr. Du kannst die Partie VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen sowohl in der Konferenz (Sky Sport Bundesliga 2 HD) als auch in der Einzelspiel-Funktion (Sky Sport Bundesliga 7 HD) schauen. Kommentator ist Holger Pfandt. Als Moderator fungiert Stefan Hempel.

Die Mittwochsspiele der 2. Bundesliga in der Übersicht:

  • Konferenz ab 18 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 2 HD
  • 18:30 Uhr: VfB Stuttgart – SV Sandhausen (Sky Sport Bundesliga 7 HD und im HEIDELBERG24-Ticker)
  • 18:30 Uhr: Hannover 96 – FC St. Pauli (Sky Sport Bundesliga 8 HD)
  • 18:30 Uhr: Jahn Regensburg – Karlsruher SC (Sky Sport Bundesliga 9 HD)
  • 18:30 Uhr: Erzgebirge Aue – VfL Bochum (Sky Sport Bundesliga 10 HD)

VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen im Ticker, Live-Stream und Radio

HEIDELBERG24 wird über VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen wie gewohnt im Live-Ticker berichten. Alle Vor- und Nachberichte zur Partie findest Du auf unserer Sandhausen-Übersichtsseite. Einen kostenlosen und legalen Live-Stream wird es am Mittwoch nicht geben.

Sky-Kunden haben die Möglichkeit, das VfB-Spiel über die App „Sky Go" online im Live-Stream zu schauen. Mit einem Amazon-Konto kannst Du die Partie zudem im Bundesliga-Radio verfolgen.

VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen: Highlights im Free-TV

Die erste Zusammenfassung im Free-TV gibt es am Mittwoch um 22:15 Uhr auf Sky Sport News HD und auf Sport1. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN lädt zudem 40 Minuten nach dem Schlusspfiff ein Highlight-Video hoch.

VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen: Ausgangslage

Der VfB Stuttgart hat am Sonntag einen herben Rückschlag im Aufstiegsrennen wegstecken müssen. Die Schwaben haben ausgerechnet das Derby beim Karlsruher SC verloren. Da der Hamburger SV sein Spiel in Dresden gewonnen hat, ist der VfB auf Relegationsplatz drei abgerutscht. Die Stuttgarter haben nur einen Punkt Vorsprung auf den viertplatzierten FC Heidenheim.

Anders sieht die Situation beim SV Sandhausen aus. Die Kurpfälzer sind seit fünf Spielen ungeschlagen und haben zuletzt einen Punkt gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld geholt. Der SVS hat bereits die 40-Punkte-Marke geknackt und kann gegen den VfB den Klassenerhalt endgültig perfekt machen. An das Hinspiel hat man in Sandhausen gute Erinnerungen. Am 1. Dezember 2019 hat das Team von Trainer Uwe Koschinat einen 2:1-Sieg gegen den VfB gefeiert.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare