1. Runde im DFB-Pokal

SVS unterliegt Gladbach nach Unwetter-Chaos: „Hatten mit einem Abbruch gerechnet“

+
SV Sandhausen - Borussia Mönchengladbach

Trotz einer guten Leistung unterliegt der SV Sandhausen in der ersten DFB-Pokalrunde Borussia Mönchengladbach. Aufgrund eines Unwetters ist die Partie deutlich verspätet angepfiffen worden:

Diesen Abend werden die 13.695 Zuschauer im BWT-Stadion am Hardtwald vermutlich nicht so schnell vergessen! Erst um 23:30 Uhr hat Schiedsrichter Robert Hartmann das Pokalspiel zwischen dem SV Sandhausen und Borussia Mönchengladbach abgepfiffen. Grund dafür ist ein Unwetter über Sandhausen gewesen, wodurch die Partie 45 Minuten später begonnen hat. 

„Wir hatten eigentlich mit einem Abbruch gerechnet", erklärt Gladbach-Sportdirektor Max Eberl. SVS-Präsident Jürgen Machmeier lobt vor allem das Verhalten der Sicherheitskräfte: „Sie haben eine hervorragende Arbeit geleistet und vernünftige Entscheidungen getroffen, Hut ab."

Nach Unwetter-Chaos: SV Sandhausen verliert Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach

Das einzige Tor in einer Partie, die über weite Strecken von den Kurpfälzern bestimmt wurde, erzielt Gladbachs Neuzugang Marcus Thuram (19.) in der Anfangsphase. „Es war ein unglaublich schwieriges Spiel für uns mit einem sehr sehr starkem Gegner", so Gladbach-Trainer Marco Rose.  

Die Sandhäuser hätten den Ausgleich durchaus verdient gehabt, verpassten ihn aber bei Abschlüssen von Dennis Diekmeier (50.) und Philipp Förster (61.). „Am Ende müssen wir uns vorwerfen, dass wir zwar attraktiv gespielt, aber kein Tor erzielt haben. Deswegen sind wir heute ausgeschieden", erklärt Uwe Koschinat abschließend.

Nach der Partie platzt Sandhausen-Präsident Jürgen Machmeier der Kragen! Machmeier kritisiert sowohl die Schiedsrichter-Leistung als auch die „Schauspielerei“ der Gladbacher.

Überraschung bleibt aus - SV Sandhausen unterliegt Borussia Mönchengladbach an denkwürdigem Pokalabend

Spielbericht: Die Sensation ist ausgeblieben. An einem denkwürdigen Pokalabend unterliegt der SV Sandhausen Europa-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach mit 0:1 (0:1). Borussia-Neuzugang Marcus Thuram erzielt den goldenen Treffer der Partie.

Im Vergleich zur Niederlage gegen Osnabrück verändert SVS-Trainer Uwe Koschinat seine Startelf auf zwei Positionen: Robin Scheu und Denis Linsmayer ersetzen Mario Engels und Ivan Paurevic

Marcus Thuram köpft Borussia Mönchengladbach gegen Sandhausen in Führung

Nachdem die Partie aufgrund eines Unwetters mit 45-minütiger Verspätung angepfiffen worden ist, tun sich beide Mannschaften zunächst schwer und finden nur bedingt ins Spiel. 

Fotos: SV Sandhausen unterliegt Borussia Mönchengladbach

Mit der ersten echten Chance geht Gladbach dann in Führung: Nach einem Stellungsfehler von Gerrit Nauber köpft Marcus Thuram (19.) die Kugel punktgenau ins rechte Eck. In der Folge wird Sandhausen mutiger: Philipp Förster (33.) und Linsmayer (35.) scheitern mit ihren Distanzschüssen an Gladbach-Keeper Yann Sommer - es bleibt beim 0:1-Pausenstand aus SVS-Sicht.

Sandhausen nach der Pause spielbestimmend - Gladbach lauert auf Konter

Kurz nach dem Seitenwechsel haben die Kurpfälzer durch Dennis Diekmeier (49.) die Chance zum Ausgleich - sein Schuss geht nur knapp am Tor vorbei. Sandhausen ist im zweiten Durchgang die agilere Mannschaft, die Borussen lauern hauptsächlich auf Konter und bringen die knappe Führung letztlich über die Zeit.

Am kommenden Freitag (16. August/18:30 Uhr) empfängt der SV Sandhausen den 1. FC Nürnberg. So kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

DFB-Pokal: SV Sandhausen – Borussia Mönchengladbach 0:1 (0:1)

Anstoß

Freitag, 9. August um 20:45 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald

SV Sandhausen

Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer (70. Türpitz), Zenga (84. Frey) - Behrens, Förster, Scheu (62. Engels) - Gislason

Borussia Mönchengladbach

Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Strobl, Zakaria (90. Benes), Hofmann (46. Embolo), Neuhaus - Thuram (62. Johnson), Plea

Tore

0:1 Thuram (19.)

Schiedsrichter

Robert Hartmann (Wangen)

Zuschauer

13.695

Aktualisieren 

SV Sandhausen verliert gegen Borussia Mönchengladbach - Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! 

90.+2. Minute: Nun kochen die Emotionen auf beiden Seiten über. Immer wieder ist die Partie unterbrochen.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. 

89. Minute: Passiert hier noch was? Die letzten Minuten laufen.

84. Minute: Letzter Wechsel beim SVS: Frey kommt für Zenga in die Partie.

78. Minute: Philipp Förster beschwert sich beim Schiedsrichter wegen eines vermeintlichen Handspiels zu heftig und sieht dafür die Gelbe Karte.

74. Minute: Einen Kopfball von Gislason kann Sommer sicher festhalten.

70. Minute: Zweiter Wechsel bei Sandhausen: Türpitz ersetzt Linsmayer.

70. Minute: Guter Freistoß von Plea, Embolo verpasst nur knapp.

67. Minute: Ein Schuss von Engels geht knapp drüber.

65. Minute: 13.695 Zuschauer sind heute im BWT-Stadion am Hardtwald.

62. Minute: Erster Wechsel bei den Gastgebern: Engels ersetzt Scheu.

61. Minute: Der SVS ist derzeit deutlich druckvoller als Gladbach.

58. Minute: Freistoß von Paqarada - Gislason steht im Abseits.

53. Minute: Nach einem Foul an Förster gibt es Freistoß für Sandhausen, die Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.

49. Minute: Die Kurpfälzer haben die erste gute Gelegenheit nach der Pause: Ein Schuss von Diekmeier geht nur knapp am Tor vorbei.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft. Gladbach hat gewechselt: Für Hofmann ist Embolo nun im Spiel.

SV Sandhausen gegen Borussia Mönchengladbach - 0:1 nach der 1. Halbzeit

Pause in Sandhausen. Der SVS zeigt bisher eine engagierte Leistung und ist zeitweise die bessere Mannschaft. Mit der ersten Chance ist Gladbach durch Marcus Thuram (19.) in Führung gegangen, in der Folge sind die Borussen aber kaum vors Sandhäuser Tor gekommen. Wir melden uns gleich zurück.

45. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

43. Minute: Freistoß von Paqarada - Sommer kann den Schuss fangen.

38. Minute: Linsmayer geht mit gestrecktem Bein gegen Thuram vor und sieht Gelb.

35. Minute: Nächste Gelegenheit! Diesmal zieht Linsmayer ab, wieder ist Sommer gefordert.

33. Minute: Beste Chance für den SVS! Förster probiert es einfach mal aus der Distanz, Sommer lenkt die Kugel ins Toraus. 

31. Minute: Ohne Chance an den Ball zu kommen grätscht Scheu an der Seitenlinie Ginter um und sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.

25. Minute: Nach Flanke von Diekmeier verpasst Behrens in der Mitte - im Gegenzug verhindert Fraisl mit einer klasse Parade das 0:2.

19. Minute: Gladbach führt! Thuram köpft eine Flanke von Strobl punktgenau ins rechte untere Eck - keine Chance für Fraisl.

17. Minute: Nun gibt es Freistoß für die Gäste - den Schuss von Hofmann kann Fraisl aber problemlos fangen.

16. Minute: Die Hereingabe findet keinen Abnehmer.

15. Minute: Gute Freistoßposition für den SVS nach einem Foul an Gislason.

9. Minute: Erste Ecke für Gladbach - ohne Gefahr.

6. Minute: Beide Teams tasten sich nun erst einmal ab, Chancen hat es noch nicht gegeben. 

4. Minute: Sandhausen gibt in den ersten Minuten überraschend den Ton an - Gladbach lauert erst einmal auf Konter.

1. Minute: Die Partie läuft. 

21:27 Uhr: Beide Teams kommen aufs Feld, gleich geht es los. 

21:19 Uhr: Nun die nächste Durchsage: Die Partie wird um 21:30 angepfiffen.

21:18 Uhr: Trotz der langen Verzögerung herrscht gute Stimmung auf den Rängen. Vor allem die Gladbach-Fans machen hier mächtig Lärm.

21:10 Uhr: Eigentlich sollte nun der Anstoß erfolgen, von den Spielern ist aber weiterhin nichts zu sehen.

20:55 Uhr: Beide Mannschaften sind nun wieder auf den Platz zurückgekehrt und wärmen sich auf. 

20:47 Uhr: Mittlerweile hat es aufgehört zu regnen. Die Partie wird nun um 21:10 Uhr angepfiffen.

20:26 Uhr: Aufgrund eines Unwetters wird sich der Anstoß voraussichtlich um ein paar Minuten verzögern.

DFB-Pokal: SV Sandhausen gegen Borussia Mönchengladbach - Aufstellung 

Sandhausen-Coach Uwe Koschinat nimmt im Vergleich zur Niederlage gegen Osnabrück zwei Änderungen an seiner Startelf vor: Robin Scheu und Denis Linsmayer ersetzen Mario Engels und Ivan Paurevic.

Bei Borussia Mönchengladbach stehen mit Stefan Lainer und Marcus Thuram zwei Neuzugänge in der Startelf.

Aufstellung SV Sandhausen: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Zenga - Behrens, Förster, Scheu - Gislason

Aufstellung Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt - Strobl, Zakaria, Hofmann, Neuhaus - Thuram, Plea

DFB-Pokal: SV Sandhausen empfängt Borussia Mönchengladbach

„Wir werden nicht so viele Chancen wie zuletzt kriegen. Deshalb brauchen wir am Freitag eine gute Effizienz und einen absoluten Sahnetag auf allen Ebenen“, hat SVS-Coach Uwe Koschinat auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokalspiel gegen Borussia Mönchengladbach angekündigt. 

Auch Sandhausens Neuzugang Mario Engels, der bei Gladbach-Rivale 1. FC Köln ausgebildet worden ist, freut sich bereits auf den Pokal-Kracher: „Für mich als Kölner wird das ein kleines Derby“, so der Stürmer. Bislang sind über 12.000 Karten verkauft worden, rund 4.000 Gladbach-Fans werden im BWT-Stadion am Hardtwald erwartet. Anreise-Tipps für eine pünktliche Ankunft findest Du hier.  

DFB-Pokal: SV Sandhausen gegen Borussia Mönchengladbach live im TV

Die Partie SV Sandhausen gegen Borussia Mönchengladbach läuft nicht im Free-TV. Lediglich der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Pokalduell sowohl in der Konferenz (Sky Sport 2, Sky Sport 2 HD) als auch im Einzelspiel (Sky Sport 4, Sky Sport 4 HD). Über die App „Sky Go“ können Sky-Kunden das Spiel auch im Live-Stream verfolgen. 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum DFB-Pokal-Spiel SV Sandhausen gegen Borussia Mönchengladbach (Freitag, 9. August/20:45 Uhr).

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare