1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Wilde Schlussphase: SV Sandhausen verpasst Sieg gegen Werder Bremen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

SV Sandhausen – Werder Bremen
SV Sandhausen – Werder Bremen © Uwe Anspach/dpa

Sandhausen – Der SV Sandhausen ist am Sonntag zu einem Remis gegen Werder Bremen gekommen. Vor allem die Schlussphase hatte es in sich:

Der SV Sandhausen hat eine Überraschung gegen Werder Bremen knapp verpasst. Durch ein spätes Tor des eingewechselten Niclas Füllkrug (90.) sind die Kurpfälzer nur zu einem 2:2 (1:1) gegen den vierfachen deutschen Meister gekommen. Zuvor hat Pascal Testroet (29./84.) mit einem Doppelpack die Partie nach Nicolai Rapps (12.) frühem Führungstreffer gedreht.

PartieSV Sandhausen – SV Werder Bremen 2:2 (1:1)
Aufstellung SV SandhausenDrewes - Diekmeier, Höhn, Zhirov, Okoroji - Zenga, Bachmann, Ajdini, Ritzmaier (90. Diakhite), Sicker (58. Esswein) - Testroet (86. Soukou)
Aufstellung Werder BremenZetterer - Agu, L. Mai, Veljkovic, Friedl - Gruev, Rapp (69. Dinkci), N. Schmidt (57. Füllkrug), Bittencourt (77. Schönfelder), Schmid - Ducksch
Tore0:1 Rapp (12.), 1:1 Testroet (29./FE.), 2:1 Testroet (84.), 2:2 Füllkrug (90.)
SchiedsrichterPatrick Ittrich
Zuschauer7.252

Wilde Schlussphase: SV Sandhausen verpasst Sieg gegen Werder Bremen

Werder übernimmt zu Beginn wie erwartet die Spielkontrolle und geht mit der ersten Chance durch Rapp (12.) in Führung. Die defensiv aufgestellten Sandhäuser brauchen zunächst etwas, um ins Spiel zu kommen, werden dann aber von der Bremer Defensive in Person von Lars Lukas Mai eingeladen, der die Kugel im Aufbau an Ajdini verliert, der in der Folge von Zetterer gefoult wird. Den anschließenden Elfmeter verwandelt Testroet (29.) sicher. Der Ausgleich gibt dem SVS Selbstvertrauen: Zhirov (35.) und Ajdini (39.) können gute Chancen nicht nutzen, sodass es mit dem 1:1 in die Pause geht.

Nach dem Seitenwechsel wird der Spielfluss durch einige Fouls unterbrochen, sodass es zunächst auf beiden Seiten keine Chancen gibt. Dies ändert sich nach einer guten Stunde: Sowohl Füllkrug (66.) als auch Esswein (69.) verpassen die Führung für ihr Team. In der Folge entwickelt sich eine wilde Schlussphase: Testroet (84.) bringt Sandhausen zunächst in Führung, in der Nachspielzeit sorgt Füllkrug dann jedoch für das letztlich leistungsgerechte Remis.

SV Sandhausen ergattert Remis gegen Werder Bremen – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Es bleibt beim 2:2.

90.+3. Minute: Fast noch der Siegtreffer für Werder! Nach einem Ducksch-Freistoß landet die Kugel am Pfosten.

90.+1. Minute: Bremen gelingt der Ausgleich! Füllkrug staubt in der Mitte ab.

90. Minute: Fünf Minuten werden nachgespielt.

84. Minute: TOOOOOR für Sandhausen! Diekmeiers Flanke landet punktgenau bei Testroet, der nur noch einköpfen muss!

78. Minute: Bremen will den Sieg! Erneut prüft Schmid Drewes, der zur Ecke klären kann.

76. Minute: Dinkcis Drehschuss kann Drewes festhalten.

72. Minute: Schmid testet Drewes, der aber aufgepasst hat.

69. Minute: Die Riesenchance zum 2:1! Bachmann sieht den völlig freien Esswein, der die Kugel knapp am Tor vorbeischießt.

67. Minute: Okoroji sucht Testroet im Zentrum, Zetterer hat die Kugel erst im Nachfassen.

66. Minute: Erste Chance im zweiten Durchgang: Füllkrug probiert es aus der Distanz - knapp vorbei.

63. Minute: Rapp wird für ein taktisches Foul verwarnt.

61. Minute: Derzeit stören einige Fouls den Spielfluss, weshalb es auch keine Chancen gibt.

57. Minute: Erster Wechsel bei Werder: Füllkrug ersetzt Schmidt.

54. Minute: Bittencourt steigt rüde gegen Sicker ein und sieht zurecht Gelb.

51. Minute: Bachmann dringt in den Werder-Strafraum ein, seine Hereingabe findet aber keinen Abnehmer.

46. Minute: Weiter gehts.

LIVE! SV Sandhausen gegen Werder Bremen – So lief die 1. Halbzeit

Pause in Sandhausen. Der SVS ist die insgesamt gefährlichere Mannschaft und hält mit Werder gut mit. Die Gäste hatten die Partie zunächst im Griff und sind durch Rapp (12.) früh in Führung gegangen. Nach einem bösen Schnitzer von Mai konnten die Kurpfälzer per Elfmeter durch Testroet (29.) ausgleichen und sind in der Folge immer selbstbewusster geworden. Wir melden uns gleich zur zweiten Halbzeit zurück.

43. Minute: Doppel-Chance durch Ducksch! Der Stürmer scheitert erst mit einem Freistoß an Drewes und schlenzt die Kugel wenig später knapp vorbei.

39. Minute: Nächste SVS-Chance! Okoroji sieht Ajdini, dessen Distanzschuss etwas zu hoch ist.

37. Minute: Diekmeier wird nach einem Foul an Bittencourt verwarnt.

35. Minute: Ritzmaiers Freistoß landet auf dem Kopf von Zhirov - knapp drüber.

32. Minute: Bremen kontert über Bittencourt, dessen flache Hereingabe Schmid knapp verpasst.

29. Minute: Testroet übernimmt die Verantwortung und trifft flach ins linke Eck!

28. Minute: Nach einem bösen Abwehrfehler von Mai foult Zetterer Ajdini, sodass Ittrich nichts anderes übrig bleibt als auf den Punkt zu zeigen. Elfmeter für Sandhausen!

26. Minute: Eine Hereingabe von Bachmann findet keinen Abnehmer und landet letztlich im Seitenaus.

22. Minute: Jetzt mal! Diekmeiers Flanke landet bei Testroet, dessen Kopfball das Tor knapp verfehlt.

20. Minute: Der SVS findet derzeit offensiv nicht statt.

17. Minute: Bremen hat nun die Spielkontrolle, wie reagieren die Kurpfälzer auf den Rückschlag?

12. Minute: Auf der Gegenseite fällt der Führungstreffer für Werder! Friedl sieht den mitgelaufenen Rapp, der die Kugel nur noch einschieben muss.

8. Minute: Die erste dicke Chance des Spiels hat Sandhausen! Zenga wird von Diekmeier freigespielt und steckt auf Sicker durch, der den Querpass knapp verpasst.

5. Minute: Ein langer Ball landet bei Ducksch, der aber im Abseits steht.

3. Minute: Böser Fehlpass von Ajdini, den anschließenden Konter kann Werder aber nicht verwerten.

1. Minute: Die Partie läuft! Sandhausen spielt heute übrigens im ungewohnten grün.

SV Sandhausen gegen Werder Bremen im Live-Ticker – Aufstellungen

13 Uhr: Die Aufstellungen beider Teams sind da. Beim SV Sandhausen gibt es vier Änderungen: Höhn, Bachmann, Ajdini und Testroet ersetzen Kister, Esswein, Keita-Ruel und Benschop. Werder-Trainer Markus Anfang wechselt dreimal: Für Mbom, Weiser und Dinkci starten Agu, Bittencourt und Schmid.

SV Sandhausen gegen Werder Bremen im Live-Ticker – Wer ist der Schiedsrichter?

9:30 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du heute alles zur Zweitliga-Partie SV Sandhausen gegen Werder Bremen, die um 13:30 Uhr in Sandhausen angepfiffen wird. Schiedsrichter ist Patrick Ittrich.

SV Sandhausen gegen SV Werder Bremen heute im Live-Ticker – Erste Infos

Am Sonntag (24. Oktober/13:30 Uhr, live auf Sky) ist es soweit: Erstmals in ihrer Vereinshistorie treffen der SV Sandhausen und Werder Bremen in einem Pflichtspiel aufeinander. Beide Teams sind nicht gut in die Spielzeit gestartet: Während Sandhausen erneut im Abstiegskampf steckt, steht Werder aktuell nur auf Platz zehn. SVS-Trainer Alois Schwartz erwartet einen offensiv ausgerichteten Gegner, fordert gleichzeitig jedoch auch eine „couragierte und mutige“ Leistung seines Teams.

Verzichten muss Schwartz weiter auf Julius Biada und Gianluca Gaudino. Christian Conteh und Janik Bachmann sind indes wieder fit. Rund 1.400 Werder-Fans werden am Sonntag in Sandhausen erwartet, bislang sind knapp 7.000 Tickets für die Partie verkauft worden. (mab) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V

Auch interessant

Kommentare