Stimmen zum Remis

SVS trotzt Überraschungs-Team Bielefeld Punkt ab: „Ein richtig gutes Spiel von uns!“

+
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen

Der SV Sandhausen trennt sich am Samstag mit einem Remis bei Tabellenführer Arminia Bielefeld. Vor allem im ersten Durchgang zeigen die Kurpfälzer eine starke Leistung:

  • 14. Spieltag der 2. Bundesliga. 
  • Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen endet 1:1. 
  • Die Kurpfälzer zeigen eine starke Leistung.
  • Die Stimmen zum Spiel.

„Sandhausen war ein absolut toller Gegner heute, weil sie mutig waren und sehr diszipliniert verteidigt haben", zieht Uwe Neuhaus auf der Pressekonferenz nach dem Spiel seinen Hut vor der Leistung der Kurpfälzer. Das Lob des Bielefeld-Trainers ist berechtigt: Sandhausen hat durch eine vor allem im ersten Durchgang starke Leistung dafür gesorgt, dass die Ostwestfalen nun nicht mehr Zweitliga-Tabellenführer sind. „Im Großen und Ganzen war es ein richtig gutes Spiel von uns", zeigt sich auch SVS-Kapitän Dennis Diekmeier zufrieden.

Sandhausen holt Punkt bei Arminia Bielefeld: „Haben sehr mutig verteidigt"

„Wir haben sehr mutig verteidigt und auch eine sehr gute Spielstruktur gehabt mit zwei körperlich präsenten Spitzen", erklärt SVS-Coach Uwe Koschinat. Gemeint sind Aziz Bouhaddouz und Kevin Behrens, welche die Abwehr der Ostwestfalen ein ums andere Mal auf die Probe gestellt haben. 

Fotos: Unentschieden zwischen Bielefeld und Sandhausen

Letzterer vergibt bereits nach neun Minuten durch einen verschossenen Strafstoß die große Chance zur Führung. „Wenn man den Elfmeter früh verschießt ist das natürlich sowohl persönlich, als auch für die Mannschaft ein Rückschlag", so Behrens, der in der 31. Minute nach Vorarbeit von Bouhaddouz dann doch sein Tor gemacht hat.  

Zuvor hat Jonathan Clauss (19.) die bis dahin harmlosen Ostwestfalen mit der ersten Chance in Führung gebracht. Da Bielefeld in der Schlussphase dem Siegtreffer näher gewesen ist, geht der Punkt für Koschinat in Ordnung. Somit sind die Kurpfälzer seit nunmehr vier Spielen ungeschlagen.

Unentschieden zwischen Bielefeld und Sandhausen – Der Spielbericht

Punktgewinn beim Tabellenführer! Der SV Sandhausen trotzt Arminia Bielefeld am Samstag (23. November) ein verdientes Unentschieden ab. Nach 90 Minuten bleibt es beim 1:1. 

Im Vergleich zum Heimsieg gegen Greuther Fürth gibt es vier Änderungen in der SVS-Startelf: Paurevic, Halimi, Bouhaddouz und Scheu ersetzen Frey (verletzt), Biada (verletzt), Gislason (Bank) und Türpitz (Bank). 

Bielefeld trifft überraschend, Sandhausen gleicht verdient aus

Die ersten Minuten haben es in sich: Der SVS macht früh Druck und bekommt nach einem Foul von Klos an Bouhaddouz (7.) früh einen Elfmeter zugesprochen. Behrens übernimmt Verantwortung, scheitert aber an Ortega (9.). In der Folge zeigt sich Bielefeld gnadenlos effizient und geht mit der ersten Offensivaktion in Führung: Zhirov verliert die Kugel gegen Clauss (19.), der viel Platz hat und Fraisl mit einem platzierten Schlenzer keine Chance lässt. 

Die Kurpfälzer lassen sich davon aber nicht beeindrucken und treffen nach einer guten halben Stunde zum hochverdienten Ausgleich: Bouhaddouz sieht Behrens (31.), der die Kugel per Volleyabnahme zum 1:1-Pausenstand einschiebt. 

Sandhausen trotzt Bielefeld Punkt ab

Nach dem Seitenwechsel verflacht das Spiel ein wenig. Bielefeld tut sich weiterhin schwer, Sandhausen hat die gefährlicheren Aktionen. Erst in der Schlussphase zieht der Tabellenführer noch einmal an: Klos (72., 74.) vergibt zwei gute Gelegenheiten, kurz darauf trifft der eingewechselte Edmundsson (77.) aus kurzer Distanz die Latte. 

Letztlich bleibt es beim aus SVS-Sicht respektablen Unentschieden. Am kommenden Samstag (1. Dezember/13:30 Uhr) empfangen die Kurpfälzer den VfB Stuttgart. SO kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen. 

DSC Arminia Bielefeld – SV Sandhausen 1:1 (1:1)

Anstoß

Samstag, 23. November um 13 Uhr in der Schüco-Arena

DSC Arminia Bielefeld

Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl, Yabo (66. Edmundsson), Hartel - Clauss (73. Soukou), Klos, Voglsammer

SV Sandhausen

Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Paurevic (88. Kister), Scheu (84. gislason), Halimi (75. Engels), Bouhaddouz - Behrens

Tore

1:0 Clauss (19.), 1:1 Behrens (31.)

Bes. Vorkommnisse

Behrens verschießt FE. (9.)

Schiedsrichter

Guido Winkmann (Kerken)

Aktualisieren

Unentschieden zwischen Arminia Bielefeld und SV Sandhausen – Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Bielefeld und Sandhausen trennen sich mit einem letztlich leistungsgerechtem Remis. 

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt. 

88. Minute: Kister ersetzt Paurevic und soll das Remis nun über die Zeit retten. 

86. Minute: Eine Ecke von Bielefeld kann geklärt werden. 

84. Minute: Gislason kommt für Scheu ins Spiel. 

77. Minute: Edmundsson trifft die Latte! Fraisl war mit den Fingerspitzen noch dran - Aufpassen, SVS! 

75. Minute: Erster Wechsel beim SVS: Engels ersetzt Halimi. 

74. Minute: Bielefeld zieht nochmal an - Ein Schuss von Klos verfehlt das Tor nur knapp. 

72. Minute: Dicke Chance für den Tabellenführer! Zhirov lässt Klos aus den Augen, der die Kugel aus kurzer Distanz nicht richtig trifft. 

70. Minute: Guter Angriff der Gäste über Dieckmeier, dessen Hereingabe jedoch keinen Abnehmer findet. 

66. Minute: Wechsel bei Bielefeld: Edmundsson ersetzt den angeschlagenen Yabo. 

62. Minute: Brunners Schuss geht deutlich übers Tor. 

60. Minute: Auch nach einer Stunde tut sich Bielefeld hier schwer. 

56. Minute: Paqarada probiert es aus der Distanz, Pieper fälscht gefährlich ab - da hat nicht viel gefehlt. 

49. Minute: Auch nach dem Seitenwechsel spielt Sandhausen weiterhin mutig nach vorne. 

46. Minute: Weiter gehts. 

Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen – 1:1 nach der 1. Halbzeit

Die Kurpfälzer zeigen bislang eine starke Leistung. Bielefeld wirkt zunehmend gehemmt und kommt in den ersten 45 Minuten nur einmal vors Tor der Gäste, was jedoch zur Führung durch Clauss (19.) geführt hat. Behrens, der zuvor bereits einen Elfmeter vergeben hat, trifft nach einer guten halben Stunde zum verdienten Ausgleich. Wir melden uns gleich zurück.

45. Minute: Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit. 

42. Minute: Halimi zieht einfach mal ab und prüft Ortega, der zur Ecke klärt. 

38. Minute: Der Stürmer kann weitermachen. 

36. Minute: Behrens knickt weg und muss behandelt werden. 

SV Sandhausen gleicht gegen Arminia Bielefeld aus

31. Minute: TOOOOOOOOOOR FÜR DEN SVS! Und das ist hochverdient! Nach einem hohen Ball von Paurevic legt Bouhaddouz direkt weiter auf Behrens, der per Volleyabnahme trifft. 

28. Minute: Gute Möglichkeit für den SVS: Behrens legt per Kopf ab auf Bouhaddouz, Ortega geht jedoch im letzten Moment dazwischen. 

23. Minute: Ein Schuss von Hartherz wird geblockt. 

Arminia Bielefeld geht gegen SV Sandhausen in Führung

19. Minute: Aus dem Nichts geht Bielefeld in Führung. Zhirov verliert die Kugel gegen Clauss, der Fraisl mit einem Schlenzer ins lange Eck keine Chance lässt. 

17. Minute: Die Kurpfälzer sind weiterhin die aktivere Mannschaft. Von den Ostwestfalen kam noch nichts Gefährliches vors Tor von Fraisl.

12. Minute: Der verschossene Strafstoß dürfte den Bielefeldern nun zusätzliches Selbstvertrauen geben. 

9. Minute: Behrens tritt an - und verschießt! Ortega hat die Ecke geahnt.

7. Minute: Es gibt Elfmeter für den SVS! Klos setzt im Zweikampf mit Bouhaddouz den Ellbogen ein. 

6. Minute: Die erste gute Chance der Partie haben die Kurpfälzer! Nach Hereingabe von Diekmeier prüft Behrens Ortega. 

4. Minute: Beide Teams tasten sich in den ersten Minuten ab. 

1. Minute: Die Partie läuft! Der SVS beginnt in Durchgang eins von links nach rechts. 

Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen – Aufstellungen 

Im Vergleich zum 3:2-Heimsieg gegen Greuther Fürth nimmt SVS-Coach Uwe Koschinat gleich vier Änderungen an seiner Startelf vor: Für den verletzten Frey beginnt Paurevic auf der Doppelsechs, zudem fällt Biada kurzfristig aus - ihn ersetzt Halimi. Auch die beiden offensiven Außen werden neu besetzt: für Gislason und Türpitz starten Scheu und Bouhaddouz. 

Aufstellung Arminia Bielefeld: Ortega - Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz - Prietl, Yabo, Hartel - Clauss, Klos, Voglsammer

Aufstellung SV Sandhausen: Fraisl - Diekmeier, Nauber, Zhirov, Paqarada - Linsmayer, Paurevic, Scheu, Halimi, Bouhaddouz - Behrens

Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen – Wer ist der Schiedsrichter? 

Geleitet wird das Spiel Bielefeld gegen Sandhausen von Schiedsrichter Guido Winkmann aus Kerken. Unterstützt wird er von seinen Assistenten Viatcheslav Paltchikov und Jochen Gschwendtner. Der 4. Offizielle ist Franz Bokop, als Video-Assistent in Köln fungiert Florian Badstübner.

Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen: Infos zur TV-Übertragung 

  • Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen wird ausschließlich von Sky im Pay-TV übertragen. 
  • Einen kostenlosen und legalen Live-Stream wird es nicht geben.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du am Samstag (23. November) alles zur Zweitliga-Partie Arminia Bielefeld gegen SV Sandhausen (hier geht es zum Vorbericht).

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare