1:1 gegen Darmstadt

Schork: „Der Punkt ist eminent wichtig“

+
Denis Linsmayer trifft in der zehnten Minuten zum 1:0.

Sandhausen – Trotz einer frühen Führung verpasst der SV Sandhausen den Heimsieg gegen Darmstadt 98. Was die Beteiligten nach der Partie gesagt haben:

Eine ordentliche erste Halbzeit ist am Samstag gegen Darmstadt 98 zu wenig für drei Punkte gewesen. Nachdem Denis Linsmayer den SV Sandhausen früh in Führung gebracht hat, gleicht Tobias Kempe unmittelbar nach Beginn der zweiten Hälfte per Elfmeter zum 1:1 aus.

„In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut ins Spiel gefunden, waren aktiv und haben den Gegner früh unter Druck gesetzt“, sagt SVS-Coach Kenan Kocak nach der Partie. Für Otmar Schork ist der Elfmeter nach der Pause wie ein „Faustschlag“ gewesen, von dem sich der SVS in der Folge nicht mehr erholt hat.

Fotos vom SVS-Unentschieden gegen Darmstadt   

„Der Elfmeter war der Knackpunkt des Spiels, dem aber ein Foulspiel an Tim Knipping vorausging. Darmstadt hat dann mehr investiert. Es war ein leistungsgerechtes Ergebnis, mit dem wir in dieser verrückten Liga leben müssen“, so Schork. „Aufgrund der beiden unterschiedlichen Halbzeiten geht das Unentschieden in Ordnung“, stimmt Torschütze Denis Linsmayer zu.

Mit 42 Punkten nach 31 Spielen könnte man am Hardtwald die letzten Partien eigentlich entspannt angehen, doch gerettet sind die Kurpfälzer noch nicht - so eng ist die Liga noch immer zusammen. „Der Punkt ist eminent wichtig“, macht Schork deutlich.

Am kommenden Spieltag gastieren die Sandhäuser bei ‚Angstgegner‘ Heidenheim. Sollten die Schwarz-Weißen erstmals seit 2009 gegen den FCH gewinnen, könnte der Klassenerhalt bereits perfekt sein.

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98 1:1 (1:0)

SV Sandhausen: Schuhen - Gislason , Knipping , Karl , Paqarada - Linsmayer , Kulovits (54. Jansen) - Daghfous , P. Förster , Derstroff (65. Vollmann) - Sukuta-Pasu (83. Wooten)

SV Darmstadt 98: Heuer Fernandes - K. Großkreutz , Bregerie (53. Höhn) , Sulu , Holland - Mehlem , Medojevic - Kempe , Jones - Ji - Platte (81. Boyd)

Tore: 1:0 Linsmayer (10.), 1:1 Kempe (48.)

Schiedsrichter: Timo Gerach (Landau)

Zuschauer: 10.269

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare