Fehler beim zweiten Gegentor

SVS-Keeper Schuhen nach Aussetzer gegen Regensburg selbstkritisch 

+
Marcel Schuhen holt mit dem SVS in Regensburg keine Punkte. (Archivfoto)

Regensburg – Nach der 1:2-Niederlage in Regensburg herrscht beim SV Sandhausen Frust - besonders bei Torhüter Marcel Schuhen.

Es ist am Sonntag ein Spiel gewesen, wie es in dieser Saison schon oft vorgekommen ist. Sandhausen hat sich in Regensburg in gewisser Weise selbst geschlagen, mindestens ein Punkt wäre für die Kocak-Elf drin gewesen (>>> Der Spielbericht).

Fotos von der SVS-Niederlage in Regensburg

Nach einer Fehleinschätzung des Linienrichters, der dem SVS einen Einwurf verweigert hat, ist Regensburg im ersten Durchgang in Führung gegangen. In Halbzeit zwei hat dann ein kapitaler Fehler von Marcel Schuhen dazu geführt, dass Joshua Mees seinen zweiten Treffer erzielt hat.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS

„Wenn ein Torhüter im Sechzehner anfängt zu dribbeln, ist das meistens keine gute Idee. Normal muss ich den Ball wegschießen und nicht in Schönheit sterben“, gibt sich der SVS-Torhüter selbstkritisch. Zwar sind die Kurpfälzer in der Folge besser im Spiel gewesen, mehr als der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Sahin Aygünes gelingt aber nicht.

„Ein gebrauchter Sonntag“

„Nach dem 2:0-Rückstand hat die Mannschaft alles probiert und den Anschlusstreffer erzielt. Mit einem kleinen Quäntchen Glück hätte uns sogar noch der Ausgleich gelingen können“, resümiert SVS-Coach Kenan Kocak, der seine Startelf auf zwei Positionen verändert hat.

„Wir hätten mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen müssen. So ist es nun ein gebrauchter Sonntag“, hadert auch Geschäftsführer Otmar Schork. Besser machen wollen es die Sandhäuser am kommenden Samstag (17. März/13 Uhr). Dann gastiert der VfL Bochum im BWT-Stadion am Hardtwald.

SSV Jahn Regensburg - SV Sandhausen 2:1 (1:0)

SSV Jahn Regensburg: Pentke - Saller , Nachreiner , Knoll , Nandzik - Lais , Gimber - George (74. Sörensen), Mees (66. Nietfeld) - Grüttner , Adamyan (90. Stolze)

SV Sandhausen: Schuhen - Stiefler , Knipping , Karl , Paqarada (77. Seegert) - Linsmayer , Förster - Daghfous , Vollmann (72. Ibrahimaj) - Gislason , Vunguidica (57. Aygünes)

Tore: 1:0 Mees (28.), 2:0 Mees (52.), 2:1 Aygünes (60.)

Schiedsrichter: Arne Aarnink (Nordhorn)

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare