Drei Punkte gegen Darmstadt

Sandhausen baut Sieges-Serie aus – Diekmeier: „Was hier entsteht, ist einfach geil!“

+
Der SV Sandhausen gewinnt gegen Darmstadt 98.

Sandhausen – Der SV Sandhausen hat momentan einfach einen Lauf! Gegen Darmstadt 98 feiern die Kurpfälzer bereits den dritten Sieg in Folge. Die Euphorie danach ist groß:

  • Der SV Sandhausen gewinnt gegen Darmstadt 98.
  • Das Tor des Abends erzielt Erik Zenga (47.)
  • Für den SV Sandhausen ist es der dritte Sieg in Folge.

Fünf Spiele, drei Siege, Platz zwei! Der SV Sandhausen geht gestärkt in die nun anstehende Länderspielpause. Dank des Treffers von Erik Zenga (47.) feiern die Kurpfälzer am Freitagabend gegen Darmstadt 98 ihren dritten Sieg in Serie und klettern zumindest vorübergehend auf Platz zwei der 2. Bundesliga.

Kapitän Dennis Diekmeier fasst nach der Partie die Gemütslage der Mannschaft zusammen. „Was hier im Moment entsteht, ist einfach geil. Es macht einen Riesenspaß“, freut sich der ehemalige HSV-Profi, der in diesen Tagen mit Frau Dana und seinen Kindern ein Haus in Bammental bezieht.

SV Sandhausen schlägt Darmstadt 98: Stimmen zum Spiel

Kann der SVS in den kommenden Wochen sogar dauerhaft oben mitspielen? „Ich will in jedem Spiel gewinnen. Wenn du jedes Spiel gewinnst, stehst du auch oben“, so Diekmeier. Der Rechtsverteidiger fühlt sich in seiner Vertragsverlängerung bestätigt. „Herr Machmeier und der Trainer haben mir aufgezeigt, was hier entstehen kann. Damit haben sie mich sehr überzeugt.

Fotos vom Sandhausen-Heimsieg gegen Darmstadt

Torhüter Martin Fraisl schildert, dass der Heimsieg gegen Darmstadt ein hartes Stück Arbeit gewesen ist. „Es war zunächst ein Spiel, das wir so nicht erwartet haben. Darmstadt hat uns überrascht. Wir haben sie defensiver und passiver erwartet. Nach der ersten Trinkpause haben wir dann eine Lösung gefunden.“ Der Österreicher freut sich über die Momentaufnahme. „Ob wir eine Spitzenmannschaft sind, werden wir sehen. Um das zu bestätigen, benötigen wir noch einige gute Spiele.

Nach der Länderspielpause geht es für den SV Sandhausen dann zum Karlsruher SC (13. September/18:30 Uhr). So kannst Du die Partie im Live-Stream und Live-Ticker verfolgen. 

SV Sandhausen - Darmstadt 98: Der Spielbericht

Spielbericht: Der Traumstart in die achte Zweitliga-Saison der Vereinsgeschichte des SV Sandhausen ist perfekt! Gegen Darmstadt 98 holt das Team von Trainer Uwe Koschinat bereits den dritten Sieg im fünften Spiel, wodurch der SVS zumindest vorerst auf Platz zwei vorrückt. Am Freitagabend (30. August) gewinnen die Kurpfälzer gegen die Lilien knapp mit 1:0 (0:0). Das Tor des Abends erzielt Mittelfeldspieler Erik Zenga.

SV Sandhausen gewinnt gegen Darmstadt 98

Darmstadt beginnt zunächst offensiv und hat durch Marvin Mehlem bereits nach wenigen Sekunde die erste Chance der Partie. Sandhausen findet zunächst etwas schleppend ins Spiel, kommt nichtsdestotrotz in der zwölften Minute zur ersten Tor-Gelegenheit. Mario Engels köpft knapp vorbei.

Nach dem Seitenwechsel fällt dann das einzige Tor. Die Schüsse von Rurik Gislason, der nach seiner Suspendierung wieder in der Startelf steht, und Kapitän Dennis Diekmeier werden noch geblockt, doch dann jagt Erik Zenga das Ding unhaltbar in die Maschen - 1:0 für den SVS.

SV Sandhausen in Überzahl

Kurz darauf sind die Gäste in Unterzahl: Palsson sieht zum zweiten Mal Gelb und muss runter. Danach verpasst es Sandhausen, nachzulegen. Darmstadt kämpft sich nochmal ins Spiel, kann aber nicht mehr ausgleichen, sodass der SVS den dritten Sieg in Folge einfährt.

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98 1:0 (0:0)

Anstoß

Freitag, 30. August, um 18:30 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald

SV Sandhausen

Fraisl - Diekmeier , Zhirov , Nauber , Paqarada - Zenga , Linsmayer , Gislason , P. Förster , M. Engels - K. Behrens

SV Darmstadt 98

Stritzel - Herrmann , Dumic , Höhn , Holland - Schnellhardt , Palsson , Heller , Marvin Mehlem , Skarke - Serd. Dursun

Tor

1:0 Zenga (47.)

Schiedsrichter

Johann Pfeifer (Hameln)

Zuschauer

7.681

Hinweis: Der Ticker konnte in der zweiten Halbzeit aufgrund der Verbindung im BWT-Stadion am Hardtwald nicht fortgeführt werden. Wir bitten dies zu entschuldigen.

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98: Keine Tore zur Pause

Pause am Hardtwald: Ausgeglichene Partie bisher, Darmstadt hat allerdings die besseren Chancen. Mit 0:0 geht es in die Kabinen. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder.

47. Minute: Engels verschafft sich Platz und zieht flach ab, dankbare Aufgabe für Stritzel.

46. Minute: Palsson sieht nach Foul an Förster Gelb.

45. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

44. Minute: Nochmal Ecke für Sandhausen, Paqaradas Hereingabe wird aber nicht gefährlich.

40. Minute: Fünf Minuten sind in der ersten Halbzeit noch zu spielen. Sehen wir hier noch ein Tor?

37. Minute: Heller setzt sich stark durch und prüft Fraisl, der den Ball abwehren kann.

33. Minute: Darmstadt mal wieder mit einem Abschluss, Mehlem schießt aber drüber.

29. Minute: Behrens läuft bedrängt von einem Darmstadt-Verteidiger Richtung Tor, scheitert aber an Stritzel.

24. Minute: Nauber sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

20. Minute: Sandhausen hat jetzt etwas besser ins Spiel gefunden und agiert offensiver als zu Beginn.

18. Minute: Linsmayer holt die erste Ecke für den SVS raus, die bringt aber nichts ein.

12. Minute: Nach einer Diekmeier-Flanke kommt Engels zum Kopfball, die Kugel geht letztlich links am Tor vorbei. Viel hat nicht gefehlt.

10. Minute: Darmstadt macht hier richtig Druck, Sandhausen kann sich nicht befreien.

8. Minute: Gefährlicher Schuss von Herrmann, der sich nach unten senkt und von Fraisl zur Ecke abwehren.

4. Minute: Jetzt auch der SVS das erste Mal in der Vorwärtsbewegung - Diekmeier trifft das Außennetz.

1. Minute: Mehlem hat nach wenigen Sekunden gleich die erste Chance, doch Fraisl ist gleich auf der Höhe und kann die Situation entschärfen.

1. Minute: Anpfiff - die Partie läuft! Darmstadt hat Anstoß, Sandhausen spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98: Aufstellungen

Die Aufstellung des SV Sandhausen ist da! Gegenüber dem Sieg in Heidenheim gibt es nur eine Veränderung. Gislason kehrt nach seiner Suspendierung zurück, Taffersthofer sitzt zunächst auf der Bank.

Aufstellung SV Sandhausen: Fraisl - Diekmeier , Zhirov , Nauber , Paqarada - Zenga , Linsmayer , Gislason , P. Förster , M. Engels - K. Behrens

Aufstellung SV Darmstadt 98: Stritzel - Herrmann , Dumic , Höhn , Holland - Schnellhardt , Palsson , Heller , Marvin Mehlem , Skarke - Serd. Dursun

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98: Gislason wieder dabei

Nachdem der SV Sandhausen zuletzt zwei Siege in Folge geholt hat, ist die Erleichterung am Hardtwald groß. „Die Erleichterung, aber auch die Gier sind in der Mannschaft sehr groß“, erklärt Sandhausen-Trainer Uwe Koschinat.

Der Fußball-Lehrer wird gegen Darmstadt wieder auf Rurik Gislason zurückgreifen. Der Isländer ist beim Sieg gegen Heidenheim aufgrund einer disziplinarischen Maßnahme nicht im Kader gestanden. „Wir hatten am Montag ein abschließendes Gespräch. Mit der Bestrafung ist das Ding für mich durch“, so Koschinat.

SV Sandhausen – SV Darmstadt 98 live im TV

Das Heimspiel des SV Sandhausen gegen Darmstadt 98 wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist am Freitag ausschließlich auf Sky zu sehen. Kommentator der Partie ist Jörg Dahlmann.

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Zweitliga-Partie SV Sandhausen gegen SV Darmstadt 98. 

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare