Schlechte Nachrichten vor Aue-Spiel

Saison-Aus für Abwehrchef! Nächster Verletzungsschock beim SVS

+
Tim Kister (r.) fällt für den Rest der Saison aus (Archiv).

Sandhausen – Mehr Verletzungspech geht eigentlich gar nicht! Wie der SV Sandhausen mitgeteilt hat, fällt jetzt auch noch Abwehrchef Tim Kister aus. Die Details:

Es gehört fast schon zum wöchentlichen Ritual, dass Sandhausen-Coach Kenan Kocak eine neue Hiobsbotschaft verkünden muss. So auch auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (Samstag, 3. März/13 Uhr).

Abwehrchef Tim Kister ist beim Training im Kunstrasen hängengeblieben und hat sich einen Mittelfußbruch zugezogen. Damit fällt der Leistungsträger genau wie Rechtsverteidiger Philipp Klingmann bis zum Saisonende aus. Insgesamt ist es in dieser bereits der siebte Bruch beim SVS.

„Das ist für uns natürlich ein herber Verlust. Wir müssen jetzt noch enger zusammenrücken“, sagt Kenan Kocak und fügt hinzu: „Keine Mannschaft in der 2. Liga hat mit so vielen Rückschlagen zu kämpfen wie meine.“

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS

Der Fußball-Lehrer muss gegen Aue somit mal wieder umstellen. Mögliche Optionen in der Abwehrzentrale sind Marcel Seegert und Routinier Markus Karl. Leart Paqarada kehrt nach seiner Gelbsperre indes wieder zurück. Kapitän Stefan Kulovits macht im Training Fortschritte und könnte für den Kader ein Thema werden, Eroll Zejnullahu steigt erst in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining ein.

Mit Aue hat der SVS noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel im Erzgebirge haben die Schwarz-Weißen mit 0:1 verloren. Zu den Schlüsselspielern zählt Kocak Ex-Bundesliga-Profi Christian Tiffert. „Er ist wie ein Coach auf dem Platz.“

Zu Aue-Trainer Hannes Drews hat Kocak ein gutes Verhältnis. „Er war mein Sitznachbar, als ich meinen Fußball-Lehrer gemacht habe. Er ist ein cooler Typ und ich wünsche ihm für seine Trainer-Karriere alles Gute. Nach dem Spiel am Samstag dürfen sie gerne wieder punkten“, sagt der 37-Jährige.

_______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare