1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Große Überraschung beim SVS: Neues Sturmduo gesetzt!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Eliran Kendi

Kommentare

SV Sandhausen
SV Sandhausen © HEIDELBERG24/Nils Wollenschläger

Sandhausen - Wer wird beim SV Sandhausen nach den Abgängen der beiden Top-Torjäger im Sturmzentrum gesetzt sein? Eine große Überraschung zeichnet sich ab!

Wer rückt beim SV Sandhausen in das Sturmzentrum? Diese Frage beschäftigt die Verantwortlichen rund um Chef-Trainier Uwe Koschinat in der Vorbereitung. Beide gesetzten Angreifer der Vorsaison haben den Verein verlassen. Während es Andrew Wooten in die Major League Soccer zu Philadelphia Union gezogen hat, spielt sein einstiger Sturmkollege Fabian Schleusener zukünftig beim Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg. 

Trotz der schweren Verletzung des Freiburger Leihspielers im letzten Viertel der Saison, erzielen die beiden Stürmer zusammen 27 Tore. Eine Marke, die sich sehen lässt und eine adäquate Ersetzung des Sturmduos umso schwieriger macht.    

SV Sandhausen: Rurik Gislason rückt in den Fokus von Uwe Koschinat 

Mit Mario Engels, Wiederkehrer Aziz Bouhaddouz, und Julius Biada kann Sportdirektor Mikayil Kabaca drei Neuverpflichtungen für den Angriff vorweisen. Doch ausgerechnet ein Spieler, der in der Vergangenheit nicht unbedingt für seine unmittelbare Torgefahr bekannt gewesen ist, soll auf der Position des Stoßstürmers die Kohlen aus dem Feuer holen: Island-Beau Rurik Gíslason!  

Nach lediglich drei Zweitliga-Toren bei insgesamt 72 Einsätzen hätte vor wenigen Wochen niemand mit dem Nationalspieler im Sturmzentrum gerechnet. Doch der Social-Media-Star weiß in der Sommer-Vorbereitung seinen Chef zu überzeugen. Ganze fünf Treffer kann Rurik Gislason in den vergangenen Testspielen erzielen - zuletzt trifft er beim „Doppeltest in Paderborn“. 

SV Sandhausen: Stürmerduo für die Startformation kristallisiert sich heraus 

Von den Neuzugängen macht Stürmer Mario Engels den besten Eindruck und reiht sich im Test beim SC Padernborn gleich doppelt in die Torschützenliste ein. Damit dürfte der Groschen gefallen sein, wer die beiden abgewanderten Top-Torjäger im Sturm ersetzen wird. Beim Saison-Auftakt in Kiel am Samstag (27. Juli/15:30, live im HEIDELBERG24-Ticker) darf man beide in Startformation erwarten.      

esk

Auch interessant

Kommentare