Matchwinner beim Heimsieg gegen Bochum 

Traum-Comeback von Knipping: „Eine Geschichte, die nur der Fußball schreibt!" 

+
Tim Knipping (r.) feiert mit Jesper Verlast (l.) seinen Führungstreffer gegen den VfL Bochum. 

Sandhausen - Der SV Sandhausen setzt mit dem Heimsieg gegen den VfL Bochum ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf. Verteidiger Tim Knipping feiert ein sensationelles Comeback am Hardtwald: 

Traum-Comeback von Tim Knipping

Mit seinem Führungstreffer nach der Pause leitet der Innenverteidiger den wichtigen Heimerfolg gegen Aufstiegskandidat Bochum ein. 

Fotos vom SVS-Heimsieg gegen Bochum 

„Es ist schön, dass es mit dem Treffer geklappt hat. Ich glaube, heute hat die Mannschaft gewonnen, die es mehr wollte. Jeder hat um jeden Zentimeter gefightet", so der 26-Jährige. 

Ausgerechnet Knipping! 

Vor neun Monaten, im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg, hat sich der Innenverteidiger einen Schienbeinbruch zugezogen, zwischenzeitlich drohte sogar eine Beinamputation. Nach insgesamt sechs Operationen - und einer langen Leidenszeit folgt nun das Traum-Comeback am Hardtwald!

Auch SVS-Coach Uwe Koschinat ist begeistert von Knippings Kampfgeist: „Es ist eine fantastische Geschichte, die vielleicht nur der Fußball schreibt. Dass jemand, der sich so zurückkämpft, nachdem seine Karriere so am seidenen Faden hing, das Spiel heute entscheidet".

Machmeier zufrieden: „Die Mannschaft hat das richtige Zeichen gesetzt!"

Stürmer Andrew Wooten, der zum zwischenzeitlichen 2:0 getroffen hat, freut sich ebenfalls für seinen Mannschaftskollegen: „Wir wissen, was wir an ihm haben, er hat sich das heute einfach verdient."

Da auch die Konkurrenz gepunktet hat, ist der Sieg im Abstiegskampf umso wichtiger gewesen, weiß auch SVS-Präsident Jürgen Machmeier„Die Mannschaft hat heute das richtige Zeichen gesetzt. Ich bin froh, dass wir das, was wir uns in der Winterpause vorgenommen haben, heute umsetzen konnten."

Auch interessant: Yotta-Effekt? So cool reagieren die SVS-Profis auf das Video des Dschungel-Stars

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare