Nächstes Leihgeschäft

Abwehr-Talent Gimber geht zum KSC!

+
Benedikt Gimber spielt künftig für den Karlsruher SC.

Sandhausen – Der SV Sandhausen und Benedikt Gimber (19) gehen künftig getrennte Wege. Der talentierte Innenverteidiger wird ab sofort für den Karlsruher SC auflaufen. 

Eigentlich ist Benedikt Gimber im vergangenen Sommer von der TSG Hoffenheim an den SV Sandhausen ausgeliehen worden, um Spielpraxis zu sammeln

Nachdem der Kapitän der U20-Nationalmannschaft bisher nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz gekommen ist, gehen der SVS und Gimber nun getrennte Wege. Der gebürtige Buchener wird nämlich ab sofort für den Liga-Konkurrent Karlsruher SC auflaufen. Das hat sein Stammverein TSG Hoffenheim am Montag bestätigt. 

>>> Jetzt beim SVS-Trikot-Lotto mitmachen und absahnen

Gleichzeitig verlängert der Innenverteidiger seinen Vertrag bei den Kraichgauern bis Sommer 2020. Der Leihvertrag mit dem KSC gilt bis zum 30. Juni 2018. 

„Mein Ziel ist es, Spielpraxis und Einsatzzeiten zu bekommen. Ich möchte beim KSC den nächsten Schritt in meiner Karriere gehen“, erklärt Gimber nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich freue mich auf den KSC und will dabei mithelfen, die Ziele des Vereins zu erreichen.“

„Ich kann den Wunsch von Benedikt schon verstehen. Es war keine einfache Zeit für ihn. Er hat die komplette Sommer-Vorbereitung nicht bestreiten können. Er ist aber ein zuverlässiger Spieler, der seinen Weg im Profifußball gehen wird", hat SVS-Coach Kenan Kocak in der vergangenen Woche Verständnis für den Wechselwunsch gezeigt.

Ob der SV Sandhausen nun noch einmal auf dem Transfermarkt tätig wird, ist offen. Mit Tim Kister, Daniel Gordon, Tim Knipping sowie Markus Karl haben die Badener vier Spieler im Kader, die in der Innenverteidigung spielen können.

Mehr zum SVS:

>>> Nach Sieg in Düsseldorf: Kocak lobt und mahnt

>>> Raketenstart in Rückrunde! SVS wieder Fortuna-Schreck

>>> Wooten ist der Spieler der Hinrunde

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare