Am 21. Juni im Waldstadion

SVS zum Benefizspiel in Wiesloch

+
SVS-Coach Alois Schwartz gastiert am Sonntag, 21. Juni, mit seinem Team in Wiesloch.

Sandhausen/Wiesloch – Zwei Tage nach Vorbereitungsbeginn für die neue Saison bestreitet der SV Sandhausen ein Benefizspiel im Wieslocher Waldstadion und stellt seine Neuzugänge vor.  

Am 19. Juni startet der SV Sandhausen in die Vorbereitung für die neue Saison 2015/16. 

Bereits am Sonntag, 21. Juni, hat die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz ihren ersten Auftritt: Um 17 Uhr bestreiten die Sandhäuser im Wieslocher Waldstadion ein Benefizspiel für das Hospiz Agape Wiesloch. Gegner wird eine Auswahl der Vereine VfB Wiesloch, 1. FC Wiesloch, FC Frauenweiler und SpVgg Baiertal sein. 

Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag zu leisten, um die großartige Arbeit des Hospiz‘ Wiesloch zu honorieren und zu unterstützen“, sagt Otmar Schork, Geschäftsführer des SVS.

Vorstellung der Neuzugänge 

Die Fans der Elf vom Hardtald SVS haben damit auch die Gelegenheit die Neuzugänge unter „Wettkampf“-Bedingungen in Aktion zu sehen. SVS-Stadionsprecher Wolfgang Hell wird denn auch José Pierre Vunguidica (von SV Wehen Wiesbaden), Erik Zenga (von Preußen Münster), Philipp Klingmann (vom Karlsruher SC), Nico Hammann (vom 1.FC Magdeburg) und Damian Roßbach (von FSV Mainz 05 II) vorstellen.

Das Sandhäuser Team wird nach der Partie für Autogrammwünsche zur Verfügung stehen. Ferner ist der Fanwagen vor Ort und präsentiert unter anderem das neue SVS-Trikot. 

Bereits ab 15 Uhr spielen E-Junioren-Teams die Wieslocher Stadtmeisterschaft aus.

-----

Wann: 21. Juni, 17 Uhr
Wo: Waldstadion, Wiesloch
Die Eintrittskarten kosten 8 Euro (ermäßigt: 5 Euro). 
Parkplätze sind am Festplatz neben der Eishalle zu finden. 

SV Sandhausen/rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare