Rückkehr in heimische Gefilde

SVS: Zwei-Jahresvertrag für Hammann 

+
Unter der Elf von SVS-Chefcoach Alois Schwartz ist ab der Saison 2015/2016 auch Nico Hamann (dritte von links). 

Sandhausen – Keine Verschnaufpause für die Transfer-Bosse vom SV Sandhausen. Nach Roßbach, Vunguidica und Zenga steht nun auch der vierte Neuzugang fest.

Der SV Sandhausen hat Nico Hammann vom 1. FC Magde- burg verpflichtet. Der 27-Jährige einigt sich mit dem Zweitligisten auf einen Zweijahresvertrag. 

SVS-Chefcoach Alois Schwartz kennt Hammann aus gemeinsamen Zeiten beim 1. FC Kaiserslautern. 

Hammann, der im Trikot der Magdeburger eben den Drittliga-Aufstieg unter Dach und Fach gebracht hat, blickt auf eine tolle Saison zurück. Als Rechts- oder Linksverteidiger sorgt Hammann für elf Tore und acht Torvorlagen und macht bei seinen 29 Startelf-Einsätzen in der Regionalliga Nordost umfassend auf sich aufmerksam. 

Nun kehrt Hammann in heimische Gefilde zurück, schließlich ist sein neuer Verein unweit seines Heimatortes Wald-Michelbach zu finden.

Jetzt schon die Dauerkarte für die nächste Saison sichern

Die Gelegenheit ist günstig: Der SV Sandhausen bietet Dauerkarten für die neue Saison 2015/16 noch bis 7. Juni zum alten Preis an. Ab Montag, 8. Juni, gelten dann die neuen Preise, mit denen der Zweitligist im Sinne eines einheitlichen Rabattsystems die Preisgestaltung verändert. Alte und neue Preise können unter beim SV Sandhausen eingesehen werden.

lin

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare