Kooperationen abgeschlossen

SV Sandhausen gewinnt vier neue Partner

+
Der SVS kooperiert künftig mit vier neuen Partnern.

Sandhausen – Nicht nur sportlich läuft es beim SV Sandhausen zurzeit hervorragend, sondern auch neben dem Platz gibt es positive Meldungen. Vier neue Partner kooperieren mit dem SVS.

Mit KraichgauEnergie gewinnt der SVS einen neuen Energiepartner für die kommenden zwei Jahre. Seit 2005 sind die Stadtwerke Bretten mit ihrer Marke KraichgauEnergie am regionalen Energiemarkt aktiv. 

Ebenfalls neuer Partner des SV Sandhausen ist die Firma Benz Baustoffe, dem Baustoffhandel für Nordbaden. Das Unternehmen betreibt Filialen unter anderem in Hockenheim, Bensheim und Neckarbischofsheim und bietet zahlreiche Produkte zum Bauen und Renovieren. 

Eine weitere Partnerschaft über zwei Jahre schließt der SV Sandhausen mit der Firma Franz Traub Bauunternehmen GmbH, dem im süddeutschen Raum führenden Fertigteil- und Spannbetonhersteller aus Aalen. Der Generalunternehmer aus Ostwürttemberg war am Ausbau des Hardtwaldstadions beteiligt.

Die Firma Entermedia ist spezialisiert auf Video- und Filmproduktionen und wird in der kommenden Saison der neue Videopartner des SV Sandhausen sein. Der Dienstleister mit Sitz in Heidelberg, der unter anderem mit den Adler Mannheim und den Rhein-Neckar-Löwen zusammenarbeitet, wird den SVS bei seinem Videoportal Hardtwald-TV unterstützen. 

„Wir freuen uns, die Partnerstruktur beim SV Sandhausen ausgebaut zu haben und weitere namhafte Kooperationen eingegangen zu sein“, zeigt sich Michael Becker, Teamleiter Marketing beim SVS, zufrieden über die neuen Partnerschaften.

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo/SVS

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare