1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

U17 holt sich Badischen Verbandspokal

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

null
Die U 17-Junioren des SV Sandhausen freuen sich nach dem Bundesliga-Aufstieg auch über den Gewinn des bfv-Verbandspokals. © SV Sandhausen

Sandhausen - Ein weiterer toller Erfolg für den Nachwuchs des SVS: Nachdem die U17 Ende Mai den Bundesliga-Aufstieg klarmachen konnte, stand am Mittwoch das Verbandspokalfinale an.

Kurios: Der SVS führte am Mittwoch im U17-Finale des Badischen Verbandspokals gegen die B-Junioren des SV Waldhof Mannheim nach einem Tor von Evangelos Politakis (8.) bereits mit 1:0, ehe die Partie wegen Unwetter zunächst unter- und schließlich abgebrochen wurde. 

Die Neuansetzung wurde am Donnerstagabend ebenfalls in Plankstadt angepfiffen – und wieder ging es mit 0:0 los. Beim Vergleich der beiden B-Jugend-Oberligisten drückte das Team um Kapitän Dominik Fetzner gleich wieder aufs Tempo: „Da waren nochmal Emotionen dabei“, stellte Trainer Andreas Lässig nach der Partie auf dem Gelände der TSG Eintracht Plankstadt fest.

Roman Hauk schraubte sich nach einem Freistoß hoch und köpfte zum 1:0 (19.) für Sandhausen ein. Für die SVS-Equipe, die mit dem Aufstieg in die Bundesliga ein Saisonziel bereits erreicht hatte, legte Niklas Antlitz zweimal zum 2:0 (59.) und 3:0 (66.) nach. 

Das war das tolle Ende einer tollen Saison. Ich habe mich bei der Mannschaft bedankt. Es war schwer heute, vor allem nach gestern, aber das haben die Jungs richtig gut gemacht“, sagte Lässig. Zwischenzeitlich musste SVS-Schlussmann Nicolas Kristof sein ganzes Können bei einem Schuss der Waldhöfer aufbieten (54.) und besaß das Glück des Tüchtigen, als Mannheims Aaron Denk Gracia das Leder an die Latte beförderte (55.). 

SV Sandhausen U17: Kristof – Stockmann, Hauk, Krüger, Winkler – (72. Djahini), Riedinger – Schiler (68. Bozkaya), Politakis (46. Tanev), Neuberger – Antlitz (74. Boger)

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

SV Sandhausen/rmx

Auch interessant

Kommentare