Nach Rückstand

SVS erkämpft sich einen Punkt gegen Fürth

+
Aziz Bouhaddouz trifft zum 1:1-Endstand.

Sandhausen – Vor 4.850 Zuschauern im Hardtwaldstadion zeigt der SV Sandhausen nach dem 0:1-Rückstand zur Pause gegen Greuther Fürth eine tolle Moral, verpasst den Sieg aber knapp.

Der SV Sandhausen rutscht durch den Punktgewinn gegen Greuther Fürth zumindest vorerst auf den vierten Tabelenplatz.

Sukalo köpft Fürth in Führung

Alois Schwatz kann gegen Greuther Fürth wieder auf Kapitän Stefan Kulovits setzen, der nach überstandener Sperre wieder in die Startelf rückt. Für den gesperrten Denis Linsmayer erhält erneut Damian Roßbach die Chance von Anfang an.

Fotos vom 1:1 gegen Greuther Fürth

Die Partie im Hardtwaldstadion ist im ersten Durchgang zerfahren und bietet kaum Höhepunkte. Der SVS ist zwar bemüht die Gäste unter Druck zu setzen, doch Fürth-Keeper Sebastian Mielitz bekommt in den ersten 45 Minuten praktisch nichts zu tun.

Sinnbildlich für den Spielverlauf entsteht der erste Treffer des Abends dann durch eine Standardsituation. Nach einem Freistoß ist Goran Sukalo zur Stelle und bringt die Franken per Kopf mit 1:0 in Führung.

Jovanovic bringt Aufschwung

SVS-Coach Alois Schwartz reagiert zur Pause und bringt für den angeschlagenen Jakub Kosecki Ranisav Jovanovic in die Partie. Und die Einwechslung macht sich nach 56 Minuten auch bezahlt.

Nach einem langen Ball von Stefan Kulovits stürmt Ranisav Jovanovic auf das Fürther Tor zu, spielt den Ball zum besser postierten Aziz Bouhaddouz und der Goalgetter lässt sich natürlich nicht zweimal bitten und drückt den Ball zum 1:1-Ausgleich über die Linie.

Der Treffer gibt den Schwarz-Weißen jetzt richtig Auftrieb. Nur Minuten später verpasst Bouhaddouz nach einem spektakulären Fallrückzieher die Führung nur knapp. In der Folgephase gibt es zwar auf beiden Seiten gute Chancen, doch ein weiteres Tor will einfach nicht fallen – es bleibt beim 1:1-Unentschieden, was über die gesamte Partie gesehen das gerechte Endergebnis ist.

––––––

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare