1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Mirco Born verlässt den SV Sandhausen und wechselt in die Regionalliga!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Mirco Born verlässt den SV Sandhausen.
Mirco Born verlässt den SV Sandhausen. © HEIDELBERG24/Nils Wollenschläger

Nach zwei Jahren verlässt Mirco Born den SV Sandhausen. Für die Kurpfälzer ist der Mittelfeldspieler zu keinem Pflichtspieleinsatz gekommen. Sein neuer Verein steht bereits fest:

Mirco Born und der SV Sandhausen gehen künftig getrennte Wege. Der Vertrag des offensiven Mittelfeldspielers ist in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Zur kommenden Saison schließt sich der offensive Mittelfeldspieler Regionalligist FSV Frankfurt an.

„Ich bin fit und möchte nun so richtig angreifen und zeigen, was ich kann. Wir haben von Beginn an sehr gute Gespräche geführt und ich denke, der FSV Frankfurt ist der richtige Verein für mich. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, wird der 25-Jährige in der Pressemitteilung der Hessen zitiert.

Mirco Born verlässt den SV Sandhausen und wechselt zum FSV Frankfurt

Born ist 2017 vom SV Meppen an den Hardtwald gewechselt, hat jedoch kein einziges Pflichtspiel für die Kurpfälzer absolviert. In der vergangenen Saison ist der Flügelspieler wiederum an Meppen verliehen worden und ist dort zu insgesamt sieben Drittliga-Einsätzen gekommen. 

mab

Auch interessant

Kommentare