8. Spieltag 

Ticker: SVS verliert in Aue

+
FC Erzgebirge Aue - SV Sandhausen

Aue – Am achten Spieltag der 2. Bundesliga gastiert der SV Sandhausen bei Erzgebirge Aue (Freitag, 22. September/18:30 Uhr). Alle Infos zur Partie findest Du in unserem Live-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

Erzgebirge Aue – SV Sandhausen 1:0 (1:0)

Erzgebirge Aue: Männel - Kalig , Wydra , Rapp - Rizzuto , Hertner - Tiffert , Kvesic (60. Fandrich) - Köpke (86. Kempe), Bunjaku (60. Bertram) - Nazarov

SV Sandhausen: Schuhen - Kister , Karl (58. Förster), Knipping - Klingmann , Paqarada - Linsmayer , M. Jansen (67. Derstroff) - Daghfous - Höler , Wright (58. Sukuta-Pasu)

Tor: 1:0 Köpke (16.)

Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)

++++++

Fotos: SVS verliert in Aue

>>> Der Spielbericht

Schluss! Erzgebirge Aue feiert einen knappen 1:0-Sieg gegen den SVS.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

87. Minute: Klingmann zieht aus spitzem Winkel ab, Männel klärt gerade noch so zur Ecke. 

86. Minute: Letzter Wechsel bei Aue: Für den Torschützen Köpke kommt Kempe.

84. Minute: Das ist einfach zu wenig, was der SVS hier offensiv anbietet.

78. Minute: Nach einer Daghfous-Ecke fällt der Ball auf die Füße von Sukuta-Pasu. Der eingewechselte Stürmer macht aus der Situation aber zu wenig. 

73. Minute: Kann der SVS hier noch einmal antworten? Genügend Zeit haben die Badener noch.

67. Minute: Paqarada prüft Männel - ungefährlich!

67. Minute: Letzter Wechsel beim SVS. Derstroff ersetzt Jansen.

66. Minute: Aue mal wieder mit einer Offensivaktion. Knipping greift Bertram nicht an und der eingewechselte Stürmer kommt zum Abschluss - rechts vorbei.

60. Minute: Und auch Aue wechselt doppelt: Für Kvesic und Bunjaku sind jetzt Fandrich und Bertram im Spiel.

58. Minute: Doppelwechsel beim SVS: Für Karl und Wirght kommen Förster und Sukuta-Pasu

50. Minute: Linsmayer zieht aus zentraler Position ab und verpasst das Tor nur knapp. Der SVS ist jetzt am Drücker.

49. Minute: Ein Freistoß von Daghfous wird von Höler weitergeleitet, Männel ist zur Stelle.

46. Minute: Weiter geht's! In Halbzeit zwei spielt Sandhausen von rechts nach links, Wechsel gibt es auf beiden Seiten keine. 

++++++

Pause in Aue! Die Hausherren sind besser ins Spiel gekommen und sind nach einem Fehler von SVS-Keeper Marcel Schuhen mit 1:0 in Führung gegangen. In der Folge hat der SVS die Partie besser im Griff, doch Aue-Keeper Martin Männel ist letztlich nie ernsthaft geprüft worden.

45. Minute: Glück für den SVS! Nach einer Ecke kann Höler auf der Linie klären.

35. Minute: Sandhausen ist seit dem Gegentreffer etwas aktiver, wirklich zwingend sind die Angriffsbemühungen aber nicht. 

27. Minute: Daghfous bringt eine Flanke in den Strafraum, doch Männel ist aufmerksam. 

19. Minute: Wright mit der ersten Chance für Sandhausen, aber das ist ein dankbarer Ball für Aue-Keeper Männel.

16. Minute: TOR FÜR AUE!! Köpke packt nach einem Ballverlust der Sanhdäuser den Hammer aus, der Ball flattert und landet im Tor. Schuhen sieht bei dem Schuss nicht gut aus.

12. Minute: Ein Daghfous-Freistoß landet in den Armen von Männel.

10. Minute: Linsmayer schickt Klingmann, dessen Schuss das Tor deutlich verpasst.

9. Minute: Nazarov zieht aus rund 30 Metern ab - drüber.

8. Minute: Aue agiert hier in den ersten Minuten offensiver.

3. Minute: Erste Möglichkeit für die Gastgeber. Nach einer Flanke von Tiffert köpft Bunjaku das Leder neben das Tor.

2. Minute: Die Sandhäuser spielen wie gegen Union Berlin mit einer Dreier-Kette.

1. Minute: Schiedsrichter Thorben Siewer pfeift die Partie an! Der SVS spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

+++ Auch wenn der eigentliche Vize-Kapitän Denis Linsmayer wieder in der Startelf steht, führt erneut Nejmeddin Daghfous den SVS aufs Feld. 

+++ Die Aufstellungen sind da! Kenan Kocak rotiert nicht und verändert seine Startelf nur auf einer Position. Wright beginnt für Sukuta-Pasu, der zunächst auf der Bank sitzt.

+++ Auch wenn es in den ersten Saisonspielen nicht rund gelaufen ist, hat Erzgebirge Aue ebenfalls einen ordentlichen Start hingelegt. Die ‚Veilchen‘, die seit Anfang September von Hannes Drews trainiert werden, sind aktuell Zehnter. 

+++ Die Englische Woche läuft für den SV Sandhausen bisher perfekt. Durch die 1:0-Heimsiege gegen Kaiserslautern und Union Berlin sind die Badener auf Rang zwei geklettert. „Jetzt wollen wir auch in Aue Vollgas geben, werden alles reinhauen und versuchen den nächsten Dreier zu holen. Alles andere zählt für uns nicht! Auch nicht die Tabellenkonstellation. Wir werden die Tabelle auch nicht einrahmen und in der Kabine aufhängen“, sagt SVS-Coach Kenan Kocak vor der Partie.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Partie Erzgebirge Aue gegen SV Sandhausen (Freitag, 22. September/18:30 Uhr).

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare