2. Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: SVS verliert gegen Heidenheim

+
SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim

Sandhausen - Am 15. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga empfängt der SV Sandhausen den 1.FC Heidenheim. Alle Infos zur Partie findest Du im HEIDELBERG24-Ticker:

>>> Aktualisieren <<< 

SV Sandhausen - 1.FC Heidenheim 1:2 (1:2) 

Anstoß: Sonntag, 2. Dezember, um 13:30 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald

SV Sandhausen: Schuhen - Klingmann , Karl , Verlaat , Paqarada - Linsmayer , M. Jansen (Behrens 53.) - Gislason (Wooten 53.) , P. Förster , Vollmann (Fe. Müller 63.) - Schleusener

1.FC Heidenheim: Ke. Müller - Busch , P. Mainka , Theuerkauf , Feick (Wittek 76.)- Dorsch (Aldrich 57.) - Griesbeck , Multhaup - Schnatterer - Thomalla (Schmidt 85.) , Dovedan

Tore: 1:0 Förster (8.), 1:1 Feick (38.), 1:2 Thomalla (45.+1) 

Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen)

Zuschauer: 4778 

>>>Tiefschlag im Baden-Württemberg-Derby! Wie geht's weiter SVS?

>>> Der Spielbericht

93. Minu te: Abpfiff am Hardtwald. Der SVS verliert erneut. 

91. Minute: Ecke für den SVS, wird aber rausgeköpft. Im Nachschuss schlägt Gislason eine Bogenlampe - harmlos! 

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit. Bisher ist der 1.FCH näher am 1:3, als Sandhausen am Ausgleich. 

87. Minute: Eckball SVS, doch daraus resultiert fast ein Konter der Gäste. Paqarada kann den Ball soeben noch auf Schuhen zurückspielen. 

85. Minute: Abschlag von Müller. Das Spiel verflacht jetzt zusehends. Zeit für einen Wechsel bei den Gästen: Schmidt kommt für den Torschützen Thomalla. 

83. Minute: Der SVS versucht sich gegen die drohende Niederlage aufzubäumen. Es fehlt jedoch an der Präzision in den Offensivaktionen. 

77. Minute: Slapstick total! Auf Linksaußen drängt Müller Richtung Strafraum und spielt den Ball flach und gezielt in die Spitze. Doch Behrens und Schleusener laufen ineinander und fallen zu Boden. 

76. Minute: Spielerwechsel 1. FCH: Witten für Feik

71. Minute: Flanke auf Behrens, der aus spitzem Winkel, mit dem Rücken zum Tor, den Ball aus der Drehung ans Außennetz schießt.  

69. Minute: Heidenheim steht hinten sicher. Der Ball wird aus der Gefahrenzone geköpft. 

68. Minute: Den Sandhäusern läuft die Zeit davon. Es kommt kaum etwas Zwingendes bei den Offensivbemühungen heraus. Jetzt aber Freistoß aus dem Halbfeld. 

65. Minute: Spielerwechsel SVS: Fe. Müller für Vollmann. 

63. Minute: Förster mit gutem Lupfer in die Spitze, aber kein Stürmer drängt in den freien Raum. 

59. Minute: Gute Chance für Vollmann, der aber ein Luftloch schlägt. Auch der Nachschuss bleibt ungefährlich für Torwart Müller. 

56. Minute: Spielerwechsel bei den Gästen: Aldrich für Drosch. 

55. Minute: Trainer Koschinat stellt damit wieder vom 4-2-3-1 auf das gewohnte 4-4-2 mit Doppelspitze um. 

53. Minute: Doppelwechsel beim SV Sandhausen: Behrens für Jansen und Gislason für Wooten  

50. Minute: Der Standard bringt nichts ein - dennoch kommen die Schwarz-Weißen gestärkt aus der Halbzeit und machen Druck. 

49. Minute: Eckball für den SVS. Vollmann tritt an. 

46. Minute: Anstoß zur 2. Halbzeit. 

+++ Halbzeit im BWT-Stadion: Der SVS vergibt seine Führung, die aus einer starken Anfangsphase resultiert - 1:2 

45.+1 Minute: Tor für den 1.FCH. Sandhausen ist jetzt von der Rolle. Mit dem Halbzeitpfiff machen die Heidenheimer den Führungstreffer. Schnatterer zieht einen Eckball scharf vor den Kasten. Thomalla läuft dynamisch an und kann unbedrängt einnicken. Schuhen ist chancenlos! 

45. Minute: Jetzt rettet Schuhen seine Mannschaft mit einem Super-Reflex vor dem Rückstand. 

43. Minute: Das geht am SVS nicht spurlos vorbei. Der Elan der Anfangsphase ist nun verflogen. Heidenheim übernimmt das Spiel und kommt zu Chancen. 

39. Minute: Tor für den 1. FCH. Feick hält die Kugel von halblinks ins lange Eck. Schuhen macht sich lang und ist dran, lässt den nassen Ball aber durch die Schlappen rutschen. Eindeutig Torwartfehler. 

38. Minute: Auf der Gegenseite ähnliche Situation. Kopfball direkt auf Torwart Müller. 

37. Minute: Nun sind die Schwaben am Zug. Thomalla köpft freistehend auf den Torwart. Schuhen hält sicher. 

33. Minute: Der SVS drängt auf das zweite Tor. Heidenheim bleibt aber gefährlich. Die Partie ist völlig offen. 

32. Minute: Entschuldigung! Wir waren kurz offline - technische Probleme gelöst. 

20. Minute: Man soll den Morgen nicht vor dem Abend loben. Kleine Unsicherheit bei Schuhen - Ein sicher geglaubter Ball rutscht ihm durch die Lappen. Im zweiten Nachfassen ist die Situation geklärt. Puhhh! 

19. Minute: Die Heidenheimer versuchen es nun mit langen Bällen, aber ohne Erfolg. Schuhen steht auf dem Posten. 

15. Minute: Der Systemwechsel macht sich bezahlt. Die Sandhäuser verschieben clever und lassen den 1. FCH keine Chance ihr Aufbauspiel durchzuziehen. 

11. Minute: Die Gäste wirken jetzt verunsichert. Die Heimmannschaft hat alles im Griff. 

8. Minute: TOOOOOOOOOR für den SVS! Förster trifft sehenswert aus knapp 20 Metern. Mit viel Gefühl schlänzt er den Ball über den Torwart. Großartig! 

8. Minute: Ein munteres spiel, es geht hin und her. 

5. Minute: Die Antwort von Heidenheim folgt zugleich. Eckball für die Schwaben - doch die Abwehr des SVS steht sicher. 

2. Minute: Mit frühem Pressing setzt der SVS den Gegner unter Druck. Eckball für den SVS - bringt aber nichts ein. 

1. Minute: Anstoß am Hardtwald - der SVS spielt in Hälfte eins von links nach rechts. 

+++ In den bisherigen Heimspielen konnten die Sandhäuser erst vier eigene Treffer verbuchen.  

+++ Überraschung im BWT-Stadion! Schuhen steht zwischen den Pfosten. Gegenüber der Niederlage in Kiel hat Trainer Koschinat seine Startaufstellung auf drei Positionen umgekrempelt. Schleusener läuft im Sturmzentrum zunächst allein auf. Für Wooten verstärkt Max Jansen das defensive Mittelfeld. Seegert muss wieder mit der Bank vorlieb nehmen, dafür steht Paqarada von Anfang an auf dem Platz. 

Heidenheim-Coach Schmidt im Exklusiv-Interview

Bereits seit dem 17. September 2007 (!) leitet der gebürtige Heidenheimer Frank Schmidt die Geschicke ‚seines‘ FCH. Der 44-Jährige ist damit nicht nur der dienstälteste Trainer im so schnelllebigen deutschen Profifußball, sondern hat in dieser Zeit auch bemerkenswerte Erfolge gefeiert.

Nach einem ordentlichen Saisonstart steht der FCH aktuell auf Platz elf. Vor dem Auswärtsspiel bei ‚Lieblingsgegner‘ SV Sandhausen, gegen den Heidenheim seit 2009 nicht mehr verloren hat, spricht Schmidt im HEIDELBERG24-Interview über den bisherigen Saisonverlauf, die Philosophie der Heidenheimer und seine langfristigen Ziele.

SV Sandhausen gegen 1.FC Heidenheim live im TV und im Live-Stream

Das Spiel wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 13 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 2 und Sky Sport Bundesliga 2 HD. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an.

Anstoß im BWT-Stadion ist um 13:30 Uhr, Kommentator der Partie ist Toni Tomic. Das Einzelspiel wird auf Sky Sport Bundesliga 5 und Sky Sport Bundesliga 5 HD übertragen. Die Konferenz mit Hansi Küpper kannst Du auf Sky Sport Bundesliga 2 und Sky Sport Bundesliga 2 HD verfolgen.

Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen der 2. Bundesliga gibt es dann ab 19:30 Uhr auf dem frei empfangbaren Kanal Sky Sport News HD und auf Sport1. Der kostenpflichtige Streaming-Dienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video veröffentlichen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Zweitliga-Partie SV Sandhausen gegen 1.FC Heidenheim (Sonntag, 2. Dezember/13:30 Uhr).

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

esk

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare