1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Wilder Schlagabtausch: SV Sandhausen beweist gegen Eintracht Braunschweig Moral

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Der SV Sandhausen beweist gegen Eintracht Braunschweig Moral und kommt nach zweimaligem Rückstand zurück. Letztlich gibt es keinen Sieger am Hardtwald:

Zwischen dem SV Sandhausen und Eintracht Braunschweig gibt es am Sonntag (30. Oktober) keinen Sieger. Nach 90 Minuten trennen sich beide Teams mit 2:2 (0:0). Dabei beweisen die Kurpfälzer nach zweimaligem Rückstand Moral.

PartieSV Sandhausen – Eintracht Braunschweig 2:2 (0:0)
SV SandhausenRehnen - Ajdini (57. El-Zein), Höhn, Zhirov - C. Kinsombi, Papela, Bachmann, Ochs, D. Kinsombi - K. Ademi (57. Soukou), Esswein
Eintracht BraunschweigFejzic - Schultz, Benkovic, Nikolaou - Marx (64. Kaufmann), Wiebe, Donkor, Br. Henning (73. Lauberbach), K. Endo (73. Krauße) - Multhaup, Ujah (85. Kijewski)
Tore0:1 Ujah (52.), 1:1 Bachmann (65.), 1:2 Donkor (75.), 2:2 Kinsombi (80.)
SchiedsrichterAlexander Sather (Grimma)
Zuschauer4.729

Wilder Schlagabtausch: SV Sandhausen beweist gegen Eintracht Braunschweig Moral

„Ich muss der Mannschaft das Kompliment machen, dass sie immer wieder zurückgekommen ist. Wir haben zu viele leichte Ballverluste gehabt und den Gegner ein bisschen eingeladen. Mich freut, dass wir uns zurückgekämpft haben, es war für uns ein ungewöhnliches Spiel, weil wir mehr Ballbesitz hatten“, sagt SVS-Coach Alois Schwarz nach der Partie.

Beide Teams kommen nur schleppend ins Spiel, die erste Großchance lässt Anthony Ujah nach einer knappen halben Stunde liegen, der jedoch knapp im Abseits stand. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wird Sandhausen mutiger und verpasst durch David Kinsombi (42.) - dessen Kopfball am Außenpfosten landet - die Führung, sodass es torlos in die Pause geht.

SV Sandhausen - Eintracht Braunschweig
SV Sandhausen - Eintracht Braunschweig © Uwe Anspach/dpa

Kein Sieger zwischen SV Sandhausen und Eintracht Braunschweig

Nach dem Seitenwechsel entwickelt sich ein wilder Schlagabtausch: Braunschweig trifft zunächst durch Ujah (52.), Sandhausen zeigt sich davon aber wenig beeindruckt und kann gut zehn Minuten später nach einer Ecke durch Janik Bachmann (65.) ausgleichen. Nachdem Anton Donkor (75.) zur erneuten Gäste-Führung trifft, antwortet Sandhausen durch Kinsombi (80.) prompt, sodass es letztlich beim Remis bleibt.

SV Sandhausen rettet Remis gegen Eintracht Braunschweig – der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff! Der SV Sandhausen und Eintracht Braunschweig trennen sich 2:2 (0:0).

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

86. Minute: Gelingt einem Team hier noch der Siegtreffer?

80. Minute: Wahnsinn! Der erneute Ausgleich! Soukous scharfe Hereingabe findet David Kinsombi, der nur noch den Fuß hinhalten muss.

78. Minute: Die Schlussphase ist angebrochen. Kommt Sandhausen hier nochmal zurück?

75. Minute: Braunschweig führt erneut! Donkor trifft aus der Distanz, Rehnen hat keine Abwehrchance.

65. Minute: Der Ausgleich! Nach einer Ecke von Esswein köpft Bachmann die Kugel ins lange Eck.

60. Minute: Soukou sorgt direkt für Gefahr, sein Schuss wehrt Fejzic ab.

57. Minute: Sandhausen wechselt doppelt: El-Zein und Soukou ersetzen Ajdini und Ademi.

55. Minute: Wieder trifft Ujah, diesmal steht er aber im Abseits.

52. Minute: Braunschweig geht in Führung! Nach Flanke von Henning köpft Ujah ein.

49. Minute: Ochs wird für ein leichtes Zupfen gegen Marx verwarnt.

46. Minute: Weiter gehts.

SV Sandhausen gegen Eintracht Braunschweig – so lief die 1. Halbzeit

Nun ist Pause. Bislang haben wir hier wenig unterhaltsame 45 Minuten gesehen. Beide Teams sind vor allem offensiv noch zu harmlos, immerhin ist Sandhausen gegen Ende der ersten Halbzeit etwas besser ins Spiel gekommen. Wir melden uns gleich zurück.

42. Minute: Kurz darauf landet eine Hereingabe von Esswein am Außenpfosten! Kinsombi war noch mit dem Kopf dran. Die beste SVS-Chance.

41. Minute: Gute Freistoßposition für Sandhausen, Esswein chippt die Kugel aber fast schon auf Fejzic.

38. Minute: Mal wieder ein Schuss aufs Tor: Ochs probiert es nach einer Ecke aus der Distanz - drüber.

32. Minute: Wir würden gerne mehr über die Partie schreiben, aber es passiert derzeit wenig bis nichts.

25. Minute: Ujah läuft alleine auf Rehnen zu, sein Lupfer misslingt aber völlig - kurz darauf geht die Fahne hoch - Abseits.

23. Minute: Endo wird verwarnt.

22. Minute: Sandhausen ist in der Offensive bislang noch viel zu ungenau.

20. Minute: Ein Schuss von Marx aus spitzem Winkel verfehlt das Tor deutlich.

17. Minute: Marx sieht für ein rüdes Foul an Esswein Gelb, der anschließende Freistoß bringt nichts ein.

14. Minute: Eine erste Ecke für Sandhausen sorgt für keine Gefahr.

8. Minute: Da ist die erste dicke Gelegenheit! Hennings Schuss aus spitzem Winkel verfehlt den rechten Pfosten knapp.

7. Minute: Braunschweig hat in den ersten Minuten mehr vom Spiel, eine Chance hat es aber noch nicht gegeben.

2. Minute: Einen ersten Schuss von Ochs kann Fejzic problemlos fangen.

1. Minute: Die Partie läuft.

SV Sandhausen gegen Eintracht Braunschweig – Aufstellungen

12:50 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Beim SV Sandhausen gibt es drei Änderungen im Vergleich zur Vorwoche: Dumic, Soukou (beide Bank) und Trybull (Hexenschuss) werden durch Bashkim Ajdini, Janik Bachmann und David Kinsombi ersetzt.

SV Sandhausen gegen Eintracht Braunschweig heute im Live-Ticker – erste Infos

Der SV Sandhausen steht am Sonntag (30. Oktober) im Heimspiel gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig unter Zugzwang. Dadurch, dass Greuther Fürth am Freitag gegen Bielefeld gewonnen hat, sind die Kurpfälzer auf dem vorletzten Tabellenplatz der 2. Bundesliga gerutscht. Mit einem Sieg gegen Braunschweig würde sich das Team von Trainer Alois Schwartz wieder etwas Luft verschaffen

In der Liga musste der SVS zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Folge wegstecken. Im BWT-Stadion am Hardtwald kommt es am Sonntag zum Wiedersehen mit Michael Schiele, der die Sandhäuser in der Saison 2020/21 kurzzeitig betreut hat und seit Sommer 2021 bei den Niedersachsen tätig ist. Die Partie SV Sandhausen gegen Eintracht Braunschweig wird live von Sky übertragen. (mab) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare