1:1

Fotos vom SVS-Auswärtsspiel in Bielefeld 

Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
1 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
2 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
3 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
4 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
5 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
6 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
7 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen
8 von 8
Arminia Bielefeld - SV Sandhausen

Bielefeld - Der SV Sandhausen hat es verpasst, sich Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Bei Arminia Bielefeld gelingt den Kurpfälzern lediglich ein Remis: 

Im Kellerduell bei Arminia Bielefeld hat der SV Sandhausen den erhofften Befreiungsschlag verpasst. Beide Teams trennen sich letztlich 1:1 (0:0). (>>> Der Ticker zum Nachlesen <<<)

Im Vergleich zur Heimniederlage gegen Heidenheim verändert SVS-Coach Uwe Koschinat seine Startelf auf vier Positionen: Zhirov, Taffertshofer, Kulovits und Wooten ersetzen Linsmayer, Jansen, Gislason und Vollmann.

Beiden Mannschaften merkt man die Nervosität in der Anfangsphase an. Bielefeld ist zu Beginn das druckvollere Team, Sandhausen lauert auf Konterchancen. Das Geschehen spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, Chancen sind kaum vorhanden. Nach einer Förster-Flanke haut Clauss (42.) die Kugel fast ins eigene Tor - mehr gibt es im ersten Durchgang nicht zu berichten.

Blitzstart nach der Pause - Schuhen mit Glanztat

Die Kurpfälzer kommen hellwach aus der Kabine und treffen nur 25 Sekunden nach Wiederanpfiff: Philipp Klingmann sieht Fabian Schleusener (46.), der die Kugel unter die Latte zimmert! 

Die Ostwestfalen drängen daraufhin auf eine schnelle Antwort und haben die große Chance zum Ausgleich: Nach einer Ecke kann Marcel Schuhen einen Kopfball von Prietl (57.) mit einem Riesen-Reflex auf der Linie klären. 

Bielefeld macht Druck und gleicht aus

In der Schlussphase werfen die Gastgeber alles nach vorne - mit Erfolg: Erst kann Schuhen einen Schuss von Schütz parieren, beim Nachschuss von Voglsammer (79.) ist er jedoch machtlos - 1:1. Mehr passiert nicht, beiden Mannschaften wird der Punkt nicht viel weiterhelfen.

Am kommenden Sonntag (16. Dezember, 13:30 Uhr) empfängt der SV Sandhausen Jahn Regensburg. 

______

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare