1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SV Sandhausen: So startet Ex-Stürmer Kevin Behrens bei Union Berlin durch

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Kevin Behrens jubelt mittlerweile im Union-Trikot.
Kevin Behrens jubelt mittlerweile im Union-Trikot. © Robert Michael/dpa

Berlin – Im Sommer ist Kevin Behrens vom SV Sandhausen zu Union Berlin gewechselt. Beim Hauptstadt-Klub kommt der 30-Jährige immer besser in Fahrt:

Bundesliga statt 2. Liga, Hauptstadt statt 15.000-Seelen-Gemeinde. Im Sommer standen für Kevin Behrens einige Veränderungen an. Der 30-Jährige ist nach drei erfolgreichen Jahren beim SV Sandhausen ablösefrei zu Union Berlin gewechselt und hat sich damit seinen großen Traum von der Bundesliga erfüllt. „Ich bin froh, dass ich es mit 30 geschafft habe. Es war immer mein Traum als kleiner Junge, irgendwann in der Bundesliga zu spielen“, wird Behrens im ,Tagesspiegel‘ zitiert.

NameKevin Behrens
Alter30 Jahre
PositionStürmer
Aktueller VereinUnion Berlin

SV Sandhausen: Ex-Stürmer Kevin Behrens startet bei Union Berlin durch

Behrens Karriere gilt als beachtlich, weil sie nicht den typischen Verlauf eines Profis hat. Noch vor drei Jahren ist der bullige Angreifer in der Regionalliga Südwest für den 1. FC Saarbrücken aufgelaufen und hat dort mit 37 Scorerpunkten in 35 Spielen den SVS auf sich aufmerksam gemacht.

Kevin Behrens hat bereits drei Treffer für Union Berlin erzielt.
Kevin Behrens hat bereits drei Treffer für Union Berlin erzielt. © Robert Michael/dpa

Es folgten 31 Treffer in 94 Zweitliga-Spielen für die Kurpfälzer. Nun geht Behrens in Berlin auf Torejagd - und hat bereits erste Erfolge zu verbuchen: Am vergangenen Wochenende hat er gegen Arminia Bielefeld seinen ersten Bundesliga-Treffer erzielt, dazu ist der gebürtige Bremer bereits zweimal in der Conference League erfolgreich gewesen - und das meist als Joker. Macht er so weiter, dürfte einem Stammplatz nichts mehr im Weg stehen. (mab)

Auch interessant

Kommentare