Nach Sandhausen-Spiel 

Fan von Union Berlin (19) stirbt nach Messerattacke!

+
Ein Fan von Union Berlin ist nach dem Spiel gegen den SV Sandhausen in Folge einer Messerattacke gestorben. (Archivfoto)

Berlin - Ein Fan von Union Berlin ist nach dem Spiel gegen den SV Sandhausen in Folge einer Messerattacke umgekommen: 

Update vom 12. Februar: Auch der SV Sandhausen hat sich zu dem Tod des Fans geäußert. „Unfassbar! Auch unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und Angehörigen“, schreibt der SVS auf Twitter.

Fan von Union Berlin stirbt nach Messerattacke

Ein Fan von Union Berlin ist am Wochenende tödlich verletzt worden. 

Wie der Verein am Montag mitteilt, ist der 19-jährige Union-Anhänger nach dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen am vergangenen Samstag (9. Februar) auf einem Parkplatz im Stadtteil Prenzlauer Berg in Folge einer Messerattacke umgekommen. 

Trotz Notoperation ist der Fan in der Nacht im Krankenhaus gestorben. Der Täter ist noch unbekannt. „Wir sind schockiert und fassungslos über den tragischen Tod dieses jungen Menschen", sagt Union-Präsident Dirk Zingler.

mab/SID

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare