1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Prost! SV Sandhausen präsentiert neuen Trikotsponsor – Vertrag bis 2025

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Der SV Sandhausen präsentiert seinen neuen Trikotsponsor.
Der SV Sandhausen präsentiert seinen neuen Trikotsponsor. © SV Sandhausen

Sandhausen - Sponsoren-Wechsel beim SV Sandhausen! Der Zweitligist präsentiert am Freitag (6. Mai) seinen neuen Trikotsponsor. Alle Infos:

Update vom 6. Mai: Der SV Sandhausen hat einen neuen Trikotsponsor! Wie der Zweitligist am Freitag (6. Mai) mitteilt, wird ab der Saison 2022/23 das Weingut Reichsrat von Buhl das SVS-Trikot zieren. Bereits am Donnerstag haben die Kurpfälzer verkündet, dass der bisherige Sponsor Layenberger künftig nur noch im Nachwuchsleistungszentrum tätig sein wird.

SV Sandhausen präsentiert neuen Trikotsponsor

Wir freuen uns, die Partnerschaft mit dem renommierten Weingut Reichsrat von Buhl langfristig auszubauen und erneut ein regional ansässiges Unternehmen, dass sehr gut zu den Werten und Ideen des SVS passt, als neuen Trikotsponsor präsentieren zu können“, sagt Jürgen Machmeier, Präsident und Vorstandsvorsitzender des SV Sandhausen. „Die erstmalig für den Verein so frühe Vergabe des Trikotsponsorings unterstreicht, wie attraktiv der SV Sandhausen als Werbepartner geworden ist.“

Der Vertrag mit dem neuen Trikotsponsor gilt ligaunabhängig bis 2025. Seit Oktober 2021 ist das Weingut aus der Pfalz offizieller Weinpartner des SV Sandhausen. „Ich bin davon überzeugt, dass diese Kooperation für beide Partner eine attraktive und spannende Zeit wird. Vor allem das freundschaftliche Verhältnis, das Engagement sowie die Identifikation beider Teams sprechen für eine erfolgreiche Zeit. Dieses für das Weingut erstmalige Projekt fördert die regionale Verbundenheit zwischen der Pfalz und der Kurpfalz und spiegelt die gegenseitige Wertschätzung beider Partner wider“, sagt Dennis Geller, Geschäftsführer des Weingut Reichsrat von Buhl.

SV Sandhausen: Layenberger nicht mehr Haupt- und Trikotsponsor

Erstmeldung vom 5. Mai: Der SV Sandhausen wird mit einem neuen Haupt- und Trikotsponsor in seine elfte Zweitliga-Saison gehen. Wie die Kurpfälzer am Donnerstag (5. Mai) bekanntgeben, wird der bisherige Sponsor Layenberger künftig nur noch als Ernährungspartner des Nachwuchsleistungszentrums fungieren. Das Rodenbacher Unternehmen ist seit zwei Jahren am Hardtwald tätig.

SV Sandhausen: Neuer Haupt- und Trikotsponsor noch in dieser Woche

Der neue Trikot- und Hauptsponsor des SV Sandhausen soll noch in dieser Woche verkündet werden. „Ich möchte mich bei der Firma Layenberger für die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Wir wollten zu Beginn unserer Partnerschaft die Strahlkraft beider Unternehmen steigern. Dies ist uns, trotz der besonderen Herausforderungen während der Corona-Pandemie, gelungen. Von daher freut es mich sehr, dass wir auch zukünftig innerhalb des Vereins einen gemeinsamen Weg gehen“, sagt Sandhausens Geschäftsführer Volker Piegsa.

Seit Beginn der Saison 2020/21 unterstützen wir als Haupt- und Trikotsponsor mit unseren Marken Layenberger und Gymper den SV Sandhausen – eine erfolgreiche Kooperation, die trotz schwieriger Rahmenbedingungen bedingt durch die Corona-Einschränkungen von beiden Partnern sehr zielgerichtet mit Leben erfüllt wurde. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Strategie im Bereich Sportsponsoring richten wir uns neu aus. Ein Bestandteil dieser Ausrichtung ist die Jugendförderung. Vor diesem Hintergrund stärken wir gezielt den Jugendfußball am Hardtwald und damit den Nachwuchs aus den „eigenen Reihen“. Wir haben uns entschieden, als offizieller Ernährungspartner des NLZ, künftig die Nachwuchsspieler des SVS in ihrer weiteren Entwicklung zu begleiten“, schaut Michael Weinand, Gesellschafter der Layenberger Nutrition Group GmbH, auf die weitere Zusammenarbeit. (nwo/PM) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare