1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Corona-Sorgen bei Hansa Rostock – Partie gegen Sandhausen in Gefahr?

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Wird das kommende Heimspiel des SV Sandhausen abgesagt? Bei Hansa Rostock hat es unter der Woche mehrere Corona-Fälle gegeben:

Für den SV Sandhausen steht am kommenden Samstag (19. März/13:30 Uhr) ein ,Sechs-Punkte-Spiel‘ im Kampf um den Klassenerhalt an. Dann empfängt das Team von Trainer Alois Schwartz den derzeit einen Zähler besseren Aufsteiger Hansa Rostock. Der Sieger kann sich eine Menge Luft auf den Abstiegs-Relegationsplatz verschaffen.

Wettbewerb2. Bundesliga – 27. Spieltag
PartieSV Sandhausen – Hansa Rostock
AnstoßSamstag, 19. März um 13:30 Uhr
OrtBWT-Stadion am Hardtwald (Sandhausen)

Corona-Sorgen bei Hansa Rostock – Partie gegen Sandhausen in Gefahr?

Vor dem Duell gibt es allerdings schlechte Nachrichten bei den Gästen: Am Montag (14. März) hat Rostock fünf bestätigte Corona-Fälle sowie drei weitere Verdachtsfälle in der Mannschaft, respektive im Umfeld des Teams gemeldet.

Laut Hansa-Vorstandschef Robert Marien leidet keiner der Betroffenen unter einem schwerwiegenden Verlauf. Welche Spieler betroffen sind, ist nicht bekannt. Lukas Fröde und Nico Neidhardt sind bereits in der vergangenen Woche positiv getestet worden und haben gegen Holstein Kiel (3:2) gefehlt.

SV Sandhausen gegen Hansa Rostock – Partie soll stattfinden

Die nicht betroffenen Spieler trainieren vorerst normal weiter. Nach aktuellem Stand ist die Partie am Wochenende in Sandhausen nicht gefährdet. (mab)

Auch interessant

Kommentare