1. Mannheim24
  2. Sport
  3. SC Freiburg

SC Freiburg: Santamaria geht - Nachfolger kommt wohl vom SV Werder Bremen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

SC Freiburg - Während Baptiste Santamaria Freiburg überraschend Richtung Frankreich verlässt, soll sein Nachfolger bereits feststehen. Alle Infos:

Der SC Freiburg hat nach nur einem Jahr überraschend Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria abgegeben. Der Franzose wechselt mit sofortiger Wirkung zu Ligue1-Club Stade Rennes - wie der SC am Dienstag (17. August) mitteilt. Zur Höhe der Ablösesumme machen die Freiburger keine Angaben. Der 26-Jährige ist im Sommer 2020 vom französischen Club SCO Angers nach Freiburg gekommen, mit einer Ablöse von rund zehn Millionen Euro ist er zum Rekordeinkauf der Südbadener geworden.

SC Freiburg: Santamaria geht - Maximilian Eggestein vom SV Werder soll kommen

Baptiste ist relativ kurzfristig mit dem Wunsch an uns herangetreten, mit seiner Familie zurück in die französische Heimat wechseln zu können“, sagte SC-Sportvorstand Jochen Saier. „Wir haben uns nach schwieriger Gesamtabwägung dazu entschlossen, den Transfer aufgrund seiner persönlichen Situation und stimmiger finanzieller Rahmenbedingungen zu ermöglichen.

Maximilian Eggestein soll vor einem Wechsel zum SC Freiburg stehen.
Maximilian Eggestein soll vor einem Wechsel zum SC Freiburg stehen. © Carmen Jaspersen/dpa

Der Nachfolger für Santamaria soll bereits feststehen. Laut kicker-Informationen wechselt Maximilian Eggestein von Bundesliga-Absteiger SV Werder Bremen zum SC Freiburg. Die Bremer müssen nach dem Fehlstart in der 2. Bundesliga am Samstag beim Karlsruher SC (live im TV) ran. In Sachen Neuzugängen sind die Bremer beim KSC abgeblitzt. Die Norddeutschen haben Interesse an Torjäger Philipp Hofmann gezeigt. (nwo mit dpa)

Auch interessant

Kommentare